Autobahnkontrolle: Zöllnern ging Drogendealer ins Netz

Bei der Durchsicht des Pkw entdeckten die Zöllner hinter der umgeklappten Rücksitzbank zwei Kunststoffdosen, die mit einer weißen Paste befüllt waren. Foto: Dortmunder Zoll
  • Bei der Durchsicht des Pkw entdeckten die Zöllner hinter der umgeklappten Rücksitzbank zwei Kunststoffdosen, die mit einer weißen Paste befüllt waren. Foto: Dortmunder Zoll
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Kamen. Die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund kontrollierten am 03. November einen Pkw mit niederländischer Zulassung. Das Fahrzeug wurde gegen 0:15 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover in die Anschlussstelle „Kamen/Bergkamen“ gezogen.

Der niederländische Fahrer und sein finnischer Beifahrer (27 und 33 Jahre) gaben an, auf dem Weg nach Berlin zu sein. Sie wollten dort ein Konzert besuchen. Betäubungsmittel, Waffen, hochsteuerbare Waren oder mehr als 10.000 Euro Bargeld hätten sie nicht dabei.

Bei der Durchsicht des Pkw entdeckten die Zöllner hinter der umgeklappten Rücksitzbank zwei Kunststoffdosen, die mit einer weißen Paste befüllt waren. Ein durchgeführter Rauschgiftschnelltest reagierte positiv auf „Amphetamin“. Der Fahrer hatte zudem ein Butterflymesser und drei Tütchen mit weißer Paste in den Hosentaschen.

„Insgesamt wurden 1.117 Gramm Amphetamin mit einem Straßenverkaufswert von knapp 14.000 Euro sichergestellt“, so Andrea Münch, Pressesprecherin des Hauptzollamts Dortmund.

Beide Männer wurden wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen