Blumenstraße: Ärger und Streit nehmen kein Ende

Lea würde gerne auf der Wiese vor dem Haus spielen, doch das Gras ist mittlerweile fast so hoch wie sie.
12Bilder
  • Lea würde gerne auf der Wiese vor dem Haus spielen, doch das Gras ist mittlerweile fast so hoch wie sie.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Schon wieder Dreck, wucherndes Gestrüpp und Ärger in der Blumenstraße in Kamen. Über die sich scheinbar nie ändernden Zustände könnte man mittlerweile ein Buch schreiben. Immer wieder beschweren sich Mieter bei der Wohnungsbaugesellschaft, doch nur wenig passiert.

Zum Beispiel wurde in diesem Jahr noch nicht einmal der Rasen gemäht. Horst Dinter von der Initiative „Flowerstreet“ beklagt: „Das ist ein Mekka für Parasiten. Kinder tollen im mittlerweile 1,30 Meter hohen Gras umher und wenn die Kleinen dann nach Hause kommen, sind sie voller Zecken.“ Auf dem Spiek wurde gemäht, doch in der Blumenstraße nicht. Warum?
Aber es gibt nicht nur Ärger mit der Wohnungsbaugesellschaft. Mittlerweile streiten sich die Mieter auch untereinander. Der eine müllt den Keller zu, der andere stellt seinen Unrat einfach im Hausflur ab. Der nächste zieht aus und hinterlässt seinen Sperrmüll auf dem Balkon und wieder ein anderer Mieter türmt den Dreck einfach neben den Papiercontainer vor dem Haus auf.
Wer ist nun schuld und wer hat Recht im ewigen Streit mit den „lieben“ Nachbarn?
Horst Dinter ist der Meinung, dass in diesem Fall „schlichten statt richten“ angebracht wäre und verteilt Flyer im Quartier, mit denen er für eine Art „Bürgerberatung“ wirbt.
Ab sofort können sich alle, die Probleme mit den Nachbarn oder mit der Kindererziehung haben, die Sorgen um Miete und Kosten plagen, als auch diejenigen, die Fragen zum Thema Arbeit und Beruf stellen möchten, im Freizeitzentrum Lüner Höhe. Ludwig Schröder Straße 16, melden und einen Beratungstermin vereinbaren.
Das Angebot stammt von Michael Wrobel, Quartiersmanager und Dipl.-Sozialarbeiter.
Und wenn es etwas im Haus zu reparieren gibt, kann man sich im Freizeitzentrum sogar kostenlos das Werkzeug ausleihen. Nähere Infos zum neuen Angebot im Quartier unter Tel. 02307/12552.
Hier noch ein paar ältere Beiträge aus der Blumenstraße:

Schlimmer wohnen - Mieter demonstrieren gegen die Zustände

Wird jetzt alles besser in der Blumenstraße?

Brand im Hochhaus Blumenstraße

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen