Fahndungsaufruf: Brand- und Mordanschlag in Bergkamen +++ Polizei sucht Zeugen +++

Wer hat etwas bemerkt? Es ist davon auszugehen, dass der oder die Täter den Kanister zuvor an einer Tankstelle befüllt haben. Fotos: Polizei Dortmund
  • Wer hat etwas bemerkt? Es ist davon auszugehen, dass der oder die Täter den Kanister zuvor an einer Tankstelle befüllt haben. Fotos: Polizei Dortmund
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Am Freitag, 1. Dezember, kam es in der Nacht zur schweren Brandstiftung in Bergkamen. In einem Mehrfamilienhaus "In der Schlenke" befanden sich zum Zeitpunkt des Brandanschlags 30 Personen. Aktuell wird wegen 30-fachen versuchten Mordes ermittelt (wir berichteten).

Die unbekannten Täter nutzten einen 10-Liter-Kanister, um Brandbeschleuniger am Tatort auszuschütten. Es ist davon auszugehen, dass der oder die Täter den Kanister zuvor an
einer Tankstelle befüllt haben. Ursprünglich war der Kanister mit Klarspüler für Spülmaschinen befüllt und wurde von den oder dem Täter(n) mit Benzin zweckentfremdet.

Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Bitte melden Sie sich direkt bei der Mordkommission unter 0231-132-7613 oder -7113! Außerhalb der Geschäftszeiten (montags bis freitags, 7 bis 16 Uhr) wählen Sie bitte folgende Nummer der Kriminalwache Dortmund: 0231-132-7999.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen