Hier gehts um die Wurst: Marktschreier entern den Kamener Markt

Auf die Marktschreiertage freuen sich (v.l.) Ronald Sostmann von der KIG, Aal-Axel, Wurst Achim, Nudel-Micha und Sandra Böhmer von der KIG.
  • Auf die Marktschreiertage freuen sich (v.l.) Ronald Sostmann von der KIG, Aal-Axel, Wurst Achim, Nudel-Micha und Sandra Böhmer von der KIG.
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Bei der Gilde der Marktschreier darf einer nicht fehlen: Wurst-Achim, der amtierende Deutsche Meister im Marktschreien und „Lautestes Lebewesen der Welt“, kommt mit seinen Kollegenvon Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, auf den Markt nach Kamen. Organisiert wird das Spektakel von der KIG.

Am Freitag gibt es um 15 Uhr die offizielle Eröffnung; der Stände haben von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Am Samstag geht es von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr weiter. Jeder Marktschreier hat ein bestimmtes Repertoire an Sprüchen. „Wir reagieren aber immer spontan“, sagt Wurst-Achim.

„Wichtig sind gute Laune, gute Stimmung und erstklassige Ware“, sagt Marktschreier Joachim Pfaff alias Wurst-Achim. Alles wollen er, Aal-Axel, Nudel-Micha und ihre Kollegen vom 2. bis 4. August nach Kamen mitbringen. In 15 bis 20 Buden werden Würste, Fische, Käse, Taschenuhren und vieles mehr angeboten. Für die Kinder wird auf dem Marktplatz ein Kinderkarussell aufgestellt. Am Eröffnungstag erhalten alle Kinder Freifahrtchips.

Der offizielle Marktschreierwettbewerb startet am Freitag um 16 Uhr. Zwei Stunden lang brüllen die Verkäufer um die Wette. Die Besucher können abstimmen - und dabei auch Lebensmittel gewinnen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt auf einer Liste am Samstag ab 11 Uhr.

Nachwuchs wird immer gesucht. Wer selber mal Marktschreier werden will, erhält am Stand von Wurst-Achim Infos.

Autor:

Tobias Weskamp aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen