Kamener Hauptschüler auf "Literatour"

Mit dem Bus ging es von Kamen nach Bochum zum Literaturfestival.
  • Mit dem Bus ging es von Kamen nach Bochum zum Literaturfestival.
  • Foto: Foto: Lionsclub
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Seit Jahren unterstützt der Lionsclub Kamen-Westfalen die Leseförderung und die Büchereien der Kamener Schulen.

Kamen.Als jetzt im Rahmen des internationalen Literaturfestivals LIT.Ruhr auch 29 Lesungen für Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse angeboten wurden, boten die Lions Dr. Beatrix Günnewig (Ltg. Hauptschule Kamen) an, einen kostenlosen Ausflug von Schülern zur Lit. Ruhr zu unternehmen.
Und so bestiegen dann 40 Schüler*innen der Klassen 5a und 5b den Bus, um zur Lesung nach Bochum in die Rotunde zu fahren. Vorgelesen wurde aus dem Buch "Die Monsternanny - ein unterirdisches Abenteuer“ von der finnischen Autorin Tuutikki Tolonen selbst. Während und nach der Lesung konnten die Kinder sowohl an die Autorin als auch an die Lektorin Fragen stellen.
Weil die Hauptschüler das Buch wirklich „Klasse“ fanden, wird ihre Lehrerin Nicole Täuber einige Exemplare für die Schulbücherei anschaffen.
Der Lionsclub Kamen-Westfalen freut sich über die gelungene Kooperation zur Leseförderung mit der Hauptschule Kamen und wird mit den Erlösen seiner Büchermärkte die Kamener Schulen auch weiterhin finanziell unterstützen.
 Der nächste Büchermarkt des Lionsclub Kamen-Westfalen findet am Sonntag, 11. November, von 11 bis 16 Uhr in der Stadthalle Kamen statt. Rund 35.000 Buchexemplare aus verschiedenen Kategorien erwarten die Bücherfreunde aus nah und fern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen