Polnischer Bürgermeister Dariusz Ejchart aus Sulecin zu Gast in Kamen

Bürgermeister Hermann Hupe begrüßt am Donnerstag, den 25, Juni, seinen Amtskollegen Dariusz Ejchart aus der Partnerstadt Sulecin.

Gemeinsam mit seiner Frau wird Dariusz Ejchart den viertägigen Antrittsbesuch dazu nutzen, die Stadt kennen zu lernen. "Wir haben uns bereits mehrfach getroffen und dabei festgestellt, dass die Chemie stimmt," so Hermann Hupe.
Er freue sich auf die gemeinsamen Tage und darauf, seinem Amtskollegen Kamen vorstellen zu dürfen. Natürlich steht zu Beginn des Aufenthalts ein ausgiebiger Stadtrundgang auf dem Besuchsprogramm. Daneben wird der Gast die Gemeinschaftstadtwerke Kamen, Bönen, Bergkamen besuchen, um sich über energeti-sche Fragestellungen und Planungen zu informieren. Eine Fahrt zum Hansetag nach Lemgo, der mit Kamener Beteiligung stattfindet, gehört ebenfalls zum Besuchsprogramm.
Wie in den Vorjahren wird die Gästeführer-Gilde die Stadt mit einem Informationsstand vorstellen. "Die Gästeführer präsentieren die Stadt in hervorragender Weise. Für ihr Engagement bin ich ausgesprochen dankbar," so Hupe.
Der Sonntag beginnt für die polnischen Gäste sportlich mit dem Besuch der neuen Boule-Anlage auf der Lüner Höhe und endet klassisch mit der Veranstaltung "GSW Kamen Klassik" auf dem Rathausvorplatz.

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.