Rastplatz Lichtendorf Süd: Acht Menschen auf der Flucht aus einem Kühllaster befreit

Acht Menschen wurden am Montag aus einem Kühllaster befreit. Foto: Polizei Kreis Unna
  • Acht Menschen wurden am Montag aus einem Kühllaster befreit. Foto: Polizei Kreis Unna
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Das Thermometer im Kühllaster zeigte 5 Grad Celsius an, als sich die Türen endlich öffneten. Acht Flüchtlinge aus dem Irak, darunter vier Kinder, konnten nach heftigem Klopfen endlich auf dem Rastplatz Lichtendorf Süd befreit werden. Der 59-jährige Fahrer aus Litauen hatte während seiner Pause Stimmen und Geräusche aus dem Laderaum vernommen.

Am Montagmittag parkte der litauischer Sattelzug auf dem Parkplatz der Raststätte Lichtendorf Süd, als der 59-jährige Fahrer von Klopfgeräuschen aus dem Laderaum seines Aufliegers überrascht wurde.
Er sprach einen Passanten auf dem Parkplatz an und bat ihn, die Polizei zu verständigen.
Erst beim Eintreffen der Beamten öffnete der LKW-Fahrer die verschlossene Tür. Aus dem gekühlten Laderaum, der mit frischem Gemüse befüllt war, konnten mit Hilfe der Feuerwehr acht Menschen in Sicherheit gebracht werden.
Mehrere Stunden mussten sie bei der Kälte im Laderaum ausgehalten haben und saßen, eingemummelt in dicken Winterjacken, auf Kunststoffkisten, in denen Blumenkohl transportiert wurde. Alle waren leicht unterkühlt. Sie wurden nach ärztlicher Erstversorgung zur Polizei nach Unna gebracht.
Die Kommunikation mit den acht irakischen Flüchtlingen erwies sich dort zunächst als schwierig. Erst als ein Dolmetscher eintraf, konnte herausgefunden werden, dass sieben der acht Flüchtlinge keine Papiere dabei hatten. Sie gaben an, aus dem Irak zu stammen und nach Großbritannien zu wollen.
Es handelt sich um eine 50-jährige Frau, sowie Männer im Alter von 47, 24 und 18 Jahren. Zudem war ein 16-jähriges Mädchen und ein 15 jähriger Junge dabei und ein Junge im Alter von 12 mit seiner 9-jährigen Schwester.
Die erste Befragung des Lkw-Fahrers durch die Polizei ergab, dass er zuvor einen Halt in Frankreich gemacht hatte. Die Ermittlungen dauern an.

Acht Personen aus Kühllaster befreit

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen