Strengere Kontrollen auf Kamener Wertstoffhöfen

Berechtigungskarte vorzeigen

Kamen. Wer an den GWA-Wertstoffhöfen in Heeren-Werve und an der Werkstraße Abfälle abgeben möchte, sollte seine ausgefüllte Berechtigungskarte dabei haben. Die GWA berichtet, dass immer häufiger Bürger aus umliegenden Kommunen unberechtigt ihre Abfälle an den Kamener Wertstoffhöfen abgeben wollen. „Das Betriebspersonal ist in Absprache mit der Stadt Kamen dazu befugt Bürger abzuweisen, die sich nicht als Kamener ausweisen können“, sagt Betriebsstellenleiter Volker Ligges. Weil immer häufiger auswärtige Personen versuchen, den Service der Kamener Wertstoffhöfe in Anspruch zu nehmen, ohne dazu berechtigt zu sein, kündigt die GWA strengere Kontrollen an.
Gerade der Wertstoffhof in Heeren-Werve sei wohl für Bewohner aus anderen Kommunen attraktiv, da insbesondere die Gebühren für Sperrmüll deutlich günstiger sind. „Teilweise mag auch eine Rolle spielen, dass Wertstoffhof und Inertstoffdeponie dieselbe Adresse haben“, räumt Ligges ein. Die Inertstoffdeponie dürfe kreisweit von allen Bürgern genutzt werden, der Wertstoffhof jedoch nur von Kamener Haushalten. Dies werde von machen auswärtigen Bürgern gern falsch gedeutet.
Volker Ligges ist sich sicher, dass die strengeren Kontrollen von den Kamener Bürgern begrüßt werden, da sie die Kamener Wertstoffhöfe schließlich auch durch ihre Abfallgebühren mitfinanzieren.
Die Berechtigungskarte für die Nutzung des Wertstoffhofes befindet sich im Anhang des aktuellen Abfallkalenders und lässt sich dort ganz einfach heraustrennen. Alternativ ist auch das Vorzeigen des Personalausweises möglich.
Auf dem Wertstoffhof abgegeben werden können Gartenabfälle wie Rasen- bzw. Grünschnitt, Bauschutt, Elektroschrott, Holz, Sperrgut sowie Papier, Pappe und Altkleider. Die Abgabe ist nur Privathaushalten in haushaltsüblichen Mengen erlaubt, gewerbliche Abfälle sind nicht gestattet.

Die aktuellen Öffnungszeiten am Wertstoffhof Kamen-Heeren-Werve:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 09.00 bis 16.30 Uhr
Mittwoch (bis 28.10.2018) 09.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 09.00 bis 13.00 Uhr

Die aktuellen Öffnungszeiten am Wertstoffhof Werkstraße (bis 24.11.2018):
Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 09.00 bis 13.00 Uhr

Weitere Auskünfte gibt es bei der GWA-Abfallberatung am Infotelefon unter der gebührenfreien Rufnummer  0 800 400 1 400.

Autor:

Dorothee Weber aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.