Unfallbilanz: Sperrung der A 1 bei Schwerte - Schwerverletzter LKW-Fahrer

Auch ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Die A 1 musste für 45 Minuten (Höhe Schwerte) komplett gesperrt werden. Archivfoto: DRF
  • Auch ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Die A 1 musste für 45 Minuten (Höhe Schwerte) komplett gesperrt werden. Archivfoto: DRF
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Bei einem Auffahrunfall am gestrigen Mittwoch (14. Februar, 17.15 Uhr) auf der A 1 bei Schwerte ist der Fahrer eines Sattelzugs schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 46-Jährige aus Belgien mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Schwerte fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf das Heck eines anderen Sattelzugs auf. Dessen Fahrer (38, aus Polen) musste seinen LKW zuvor aufgrund eines Staus zum Stillstand bringen.
Bei dem Unfall verletzte sich der 46-Jährige schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 38-Jährige blieb unverletzt.
Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn in Richtung Köln für etwa 45 Minuten gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.