Wandertag in das Naturschutzgebiet

Die DLRG vor dem Steag-Steinkohlekraftwerk. Foto: privat
2Bilder
  • Die DLRG vor dem Steag-Steinkohlekraftwerk. Foto: privat
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Bergkamen. „Bewegt älter werden“ wurde von den Rettungsschwimmern der DLRG Ortsgruppe Kamen wörtlich genommen. Im Rahmen eines Projektes des Landessportbundes NRW (LSB-NRW) wurde ein Wandertag in das Naturschutzgebiet am Beversee in Bergkamen-Rünthe durchgeführt. Unter fachkundiger Leitung von Gästeführer Jürgen Wandelt erfuhren die Kamener Wasserretter vieles über den Hafen und die Natur. Höhepunkt des Tages bildete eine Werksbesichtigung des Steag-Steinkohlekraftwerks. Auf der 122 Meter hohen Aussichtsplattform hatten die Teilnehmer dann eine fantastischen Aussicht, die bis zur Silhouette von Kamen reichte. Alle Teilnehmer waren sich am Abend einig, eine "bewegte Aktion" auch im nächsten Jahr durchzuführen.

Die DLRG vor dem Steag-Steinkohlekraftwerk. Foto: privat
Unter der Führung von Gästeführer Jürgen Wandelt erfuhren die Kamener Wasserretter vieles über den Hafen und die Natur. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen