Wohin mit dem Kind, wenn ich arbeite?

Sie waren zu Gast, als die Ergebnisse der Umfrage zu Erfahrungen von Unternehmen mit Kinderbetreuung vorgestellt wurden: (v. l.) Egon Schrezenmaier, Philipp Halbach, Andrea Pavlovic, Katja Sträde, Anke Jauer, Heidi Bierkämper-Braun, Katja Schuon und Jan Grau. Foto: Böinghoff
  • Sie waren zu Gast, als die Ergebnisse der Umfrage zu Erfahrungen von Unternehmen mit Kinderbetreuung vorgestellt wurden: (v. l.) Egon Schrezenmaier, Philipp Halbach, Andrea Pavlovic, Katja Sträde, Anke Jauer, Heidi Bierkämper-Braun, Katja Schuon und Jan Grau. Foto: Böinghoff
  • hochgeladen von Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen

Betriebliche Kinderbetreuung als Wettbewerbsvorteil Umfrage der Wirtschaftsförderung
Unna. Wohin mit meinem Kind in den Ferien? Wer betreut mein Kind, wenn ich im Schichtdienst arbeite? Und wie viel bleibt mir vom Lohn, wenn ich mein Kind betreuen lasse?

Das sind Fragen, die sich berufstätige Mütter und Väter stellen müssen. In Zeiten von zunehmendem Fachkräftemangel setzen Unternehmen auch im Kreis Unna immer mehr auf betrieblich unterstützte Kinderbetreuung, denn die Zufriedenheit der in den Unternehmen beschäftigten Eltern mit den Kinderbetreuungsangeboten im Kreis ist nicht allzu groß.
Dies ergab eine Befragung, die die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) mit dem Kreis Unna zu Erfahrungen von Unternehmen mit Kinderbetreuung durchgeführt hat. Die Ergebnisse wurden jetzt auf Haus Opherdicke vorgestellt.
„Auch wenn wir mit 77 Unternehmen eine geringe Rücklaufquote unserer per Mail versendeten Umfrage hatten, deckt sich der Trend, den die Ergebnisse auf-zeigen, mit unseren persönlichen Erfahrungen aus der intensiven Arbeit in Sachen familienbewusste Unternehmenspolitik“, erläutert WFG-Mitarbeiterin Anke Jauer (Competentia), die diese Umfrage maßgeblich gemeinsam mit Jan Grau vom Kreis Unna (Bildung integriert Kreis Unna/BiKU) formuliert, durchgeführt und ausgewertet hat.

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.