Auf „Roter Rucksack-Tour“ mit MdB Oliver Kaczmarek zum Kürbishof Ligges

Anzeige
Treffpunkt Kürbishof Ligges
 
Ute Ligges
Kamen: Treffpunkt Kürbishof Ligges | Donnerstag, 23. August 2018 15:00 Uhr

Sensationell, traumhaft

und ein schöner Abschluss der Sommerferien für die Kinder, die mit ihren Eltern und Großeltern dem SPD Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek  mit dem „Roten Rucksack“ zum Kürbishof Ligges nach Kamen-Methler  gefolgt sind.


„Der Rote Rucksack“
Ist für ihn ein Symbol und ständiger Begleiter seiner politischen Arbeit. Darin befindet sich das wichtigste Rüstzeug, um seinen Wahlkreis - dazu gehören der südlichen Teil des Kreises Unna mit den Gemeinden Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Schwerte und Unna - im Bundestag vertreten zu können. Ich möchte wissen, was die Menschen „vor Ort“ bewegt und wo sie der Schuh drückt, so Oliver Kaczmarek.

Zu seinen Besuchen gehören Orte an denen etwas Besonderes bewegt wird. Nach der Öko-Station und Orchideenwiese war der Besuch zum Kürbishof Ligges wieder eine interessante Tour und eine gute Gelegenheit mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Vom Treffpunkt Hof Ligges ging es in die draußen liegenden Kürbisfelder. Wir haben 2017 auf unserem  Betrieb mit der Umstellung auf Bioanbau begonnen  damit wir spätestens 2020 unsere Produkte als anerkannte Bioware vermarkten können, so Ute Ligges.

Dazu gehören vielfältigen alten, neuen und bunten Kartoffelsorten und  und seit
über 17 Jahren gehört der Kürbis dazu.

Wir haben mit

13 Sorten begonnen und mittlerweile sind es bereits 240 verschiedene Kürbissorten

die sich in Farben, Formen und Geschmacksrichtung unterscheiden. Jede Sorte hat ein besonderes Aussehen. Die unterschiedlichen Strukuren ob groß, klein, orange, grün oder gesprenkelt machen den Kürbis zum echten Hingucker.
95 Prozent aller Kürbisse können verspeist werden. Eine erste Geschmacksprobe gab von selbstgebackenem Kürbiskuchen. Gestern noch auch dem Acker und heute frisch hier auf dem Tisch.

Anleitungen zum Kürbispflücken, Kürbisschnitzen und mehr gab es von Olga Reyes. Sie ist seit 14 Jahren Mitarbeiterin auf dem Hof und eine richtige „Kürbisexpertin“. Die Kinder konnten es kaum erwarten um endlich ihren Kürbis vom Feld zu holen um dann bei der Schnitzerei ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Dabei gab es reichlich Unterstützung von den Erwachsenen. Es war für die Kids:

Sensationell, traumhaft und mit viel Spaß verbunden

.
Ich habe in der Zwischenzeit einen Blick in das auf einem der Tische liegende neu erschienene Buch „Kürbisgenuss“ von Ute Ligges und Olga Reyes getan. Hier gibt es von den „Expertinnen“ viele Rezepte und Deko-Ideen für das Feiern mit Freunden.


Mein Tipp
Am Mittwoch, dem 29. August eröffnet der Hof Ligges ab 10.00 Uhr die neue KürbisSaison 2018. Den Auftakt zu ausgefallenen Kürbisgerichten von Köchen aus der Region macht Alexander Mowwe vom Restaurant & Cafe aus Dortmund von 15:00 bis18:00 Uhr mit „Dreierlei vom Kürbis - süß, sauer, salzig“.

» Zum Kürbishof Ligges

Fotos © Jürgen Thoms
Beitrag aktualisiert:  28.08.18  08:03:13



1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.