Beinahe-Zusammenstoß
Pedelecfahrer stürzte bei Ausweichmanöver

Am Dienstag, 13. November, gegen 5.45 Uhr fuhr ein 51-jähriger Rheinberger mit einem Pedelec über den Radweg der Rheinberger Straße (B 510) in Richtung Kamp-Lintfort. In Höhe einer Bushaltestelle kam ihm im Dunkeln ein weiterer Radfahrer entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem Unbekannten zu verhindern, wich der 51-Jährige nach rechts aus, stürzte und verletzte sich leicht. Der andere Radfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Beschreibung des Unbekannten:Vermutlich älterer Mann, bekleidet mit einer gelben Leuchtjacke. Möglicherweise war er mit einem gold- oder messingfarbenen Fahrrad unterwegs. Der Mann hatte zusätzlich zum Fahrradlicht noch eine schweizer Armeelampe in Höhe der Brust angebracht.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 02842/9340.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen