Kamp-Lintfort - 14 Menschen aufgrund von Brandgefahr evakuiert
Randale, Alkohol und hochexplosives Benzingemisch

Ordnungsamt musste einschreiten

14 Menschen musste die Feuerwehr Sonntagabend, 12. Juli, aus einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Heinrich-Allee evakuieren. Das Ordnungsamt kümmerte sich anschließend um die Unterbringung.

Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Gegen 20.15 Uhr riefen Anwohner die Polizei, da eine 48-jährige Bewohnerin im Hausflur randalierte. Zudem stellten die Nachbarn Benzingeruch im Hausflur fest und alarmierten gleichzeitig die Feuerwehr. Messungen der Feuerwehr ergaben, dass es sich um ein hochexplosives Benzingemisch handelte, woraufhin sie sofort alle Bewohner aus dem vierstöckigen Haus brachten.

Sperrung der Gefahrenstelle

Polizisten sperrten die Gefahrenstelle rund um die Friedrich-Heinrich-Alle ab. Gegen 20.25 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da in unmittelbarer Nähe an der Prinzenstraße eine Frau randalierte. Es handelte sich hierbei um eine 48-jährige Bewohnerin des Mehrfamilienhauses an der Friedrich-Heinrich-Allee.

Betrunken im Haus Benzin verschüttet

Da die Frauim dringenden Tatverdacht steht, das Benzin im Haus verschüttet zu haben, nahmen

die Beamten sie vorläufig fest. Ein Staatsanwalt ordnete die Entnahme zweier Blutproben der alkoholisierten Frau an. Die Polizisten stellten zudem einen Benzinkanister sicher sowie die Bekleidung der 48-jährigen Tatverdächtigen.

DieKriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen