Am Aschermittwoch - ist alles vorbei ...

Viele Mitmenschen haben in diesem Jahr toll Karneval gefeiert. Rosenmontag meinte es Petrus gut mit allen Karnevalisten; er schenkte den Karnevalisten einen azurblauen Himmel. Die fünfte Jahreszeit ist endgültig vorbei.

Nun beginnt eine stillere Zeit; die Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch eingeläutet wird "Gedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst". Hier nun einige Gedanken, die Martin Gutl verfasst hat.

Stille, du meine Geliebte ...

Stille, du bist mir treu.
Ich brauche Minuten,
manchmal auch Stunden,
um dich in mich einzulassen.
Du weitest mir den Blick.
Du reinigst mich von den Sünden.
Du führst mich
zu den innersten Schichten
des Wesens,
Stille, in dir fühle ich mich daheim.

Stille, du betrügst mich nicht.
Die Oberfläche hat mich oft genarrt.
Tief innen im Wesen
sitzt die Wahrheit.
Wer sucht sie?
Wer findet sie?

Du meine Geliebte, du Stille!
Du bereitest mir die größte Freude.
Durch dich lerne ich schauen,
lerne ich denken,
lerne ich beten
lerne ich, Mensch sein.

Martin Gutl

Autor:

Friedel Görtzen aus Kamp-Lintfort

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.