Musikalische Herbstferien in Kamp-Lintfort
Cajónbau und Songwriting im Diesterwegforum

Im Rahmen des Kulturrucksack-Programmes wurden in einem Herbstferein-Workshop  im Diesterwegforum Cajóns gebaut.
2Bilder
  • Im Rahmen des Kulturrucksack-Programmes wurden in einem Herbstferein-Workshop im Diesterwegforum Cajóns gebaut.
  • Foto: Stadt Kamp-Lintfort
  • hochgeladen von Claudia Grosseloser

In den gerade beendeten Herbstferien fanden im Rahmen des Kulturrucksack-Programmes des Landes Nordrhein-Westfalen zwei Workshops für 10- bis 14-Jährige im Diesterwegforum statt. Dabei standen Cajónbau und Songwriting auf dem Programm. Im November soll noch ein praktischer Workshop und ein Konzert folgen - wenn es möglich ist.

Sechs Mädchen und Jungen zwischen 10 und 14 Jahren nutzten die Ferienzeit, um mit dem Künstler Ingo Stanelle und dem Schreiner Rainer Backhaus individuelle Cajóns zu bauen. Cajóns sind Holzkisten, die mit handwerklichem Geschick wie eine Trommel klingen und vielseitig als Percussion-Instrument genutzt werden können. Bei dem Projekt, das in Kooperation mit der Freien evangelischen Gemeinde Hoerstgen und der Stadt Kamp-Lintfort im Diesterwegforum stattfand, konnten die Teilnehmer ihre Cajòns komplett selbst gestalten.

Bevor es ans Handwerken ging, ließ Ingo Stanelle die Jugendlichen in die Welt der Cajòn eintauchen. Dann ging es direkt in die Praxis. Die Teens konnten zeigen, dass sie in der Lage sind, aus vier rohen Leimholzbrettern mit Japansäge, Oberfräse, Lammelendübeln und Kaltleimfurnier ein funktionierendes und gut klingendes Instrument zu bauen.

Praktischer Workshop und kleines Konzert

Am 14. und 15. November wird ein praktischer Workshop stattfinden, wo die Jugendlichen das Cajòn dann lernen zu spielen. Den Abschluss soll ein kleines Konzert mit den selbst gebauten Cajòns küren. Ob diese Abschlussveranstaltung unter den aktuellen Coronabedingungen möglich ist, wird derzeit allerdings noch geprüft.

Komplettes Lied ist entstanden

Gleich nebenan veranstaltete Martell Beigang, staatlich geprüfter Musikpädagoge, einen Songwriting-Workshop. Der Workshop begann mit dem Schreiben eines Textes, bei dem nach den Wünschen und der Kreativität von drei Mädchen ein komplettes Lied entstanden ist. Herausgekommen ist ein dreistrophiger Text zum Thema Halloween. Am zweiten Tag ist mit einem mobilen Studio der Song professionell aufgenommen worden. Die Mädchen konnten so mit dem fertig gemischten Song eine bleibende Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Reise in die Welt der Naturfarben

Im Rahmen des Kulturrucksacks gibt es am 27. und 28. November ein weiteres Projekt. Künstlerin Andrea Much begibt sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit „Rotkohl und rote Rosen – meine Farbspirale mit Pflanzenfarben“ auf die Reise in die Welt der Naturfarben. Die Kinder können aus Lebensmittel wie Rotkohl und Pflanzen eigene Farben erstellen und diese im Anschluss künstlerisch auf eine Leinwand bringen. Anmelden kann man sich unter jennifer.wachtendonk@kamp-lintfort.de.

Im Rahmen des Kulturrucksack-Programmes wurden in einem Herbstferein-Workshop  im Diesterwegforum Cajóns gebaut.
Beim Songwriting-Workshop gingen die drei Mädchen mit einer bleibenden Erinnerung nach Hause: Der Song wurde in einem mobilen Studio professionell aufgenommen.
Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen