Transparenz in jeder Hinsicht - Die Volkshochschule Moers/Kamp-Lintfort präsentiert ihr neues Herbst/Winter Programm

Neue Beflaggung -Neues Programm. Die Vhs Moers/Kamp-Lintfort startet mit viel Transparenz in das Herbst-Winter-Semester.
  • Neue Beflaggung -Neues Programm. Die Vhs Moers/Kamp-Lintfort startet mit viel Transparenz in das Herbst-Winter-Semester.
  • hochgeladen von Regina Katharina Schmitz

Was bedeutet Transparenz? Ist Transparenz etwas Positives und Erstrebenswertes oder macht sie den Menschen gläsern und berechenbar? Ist Transparenz eine politische Notwendigkeit und was bedeutet die Durchlässigkeit im Bereich der Medien?

Diesen und vielen anderen Fragestellungen widmet sich die Volkshochschule Moers/ Kamp-Lintfort im kommenden Herbst-Winter-Semester, indem sie den Begriff der Transparenz zum Leitthema ernannt hat.
Um die Vielfältigkeit und Dimensionalität eines so weiten Begriffes letztlich zu erfassen, wurde ein sehr umfangreiches Vortragsangebot entwickelt. Von der Erörterung des Transparenzbegriffes auf den Finanzmärkten über die Frage: „Wie weit stelle ich mich auf sozialen Netzwerken wie Facebook dar?“, bis hin zu einem Diskussionspodium mit philosophischen Größen wie Dr. Yves Mayzaud, der den Begriff der Transparenz als Grundlage für Moral und Politik hinterfragt, reicht das Spektrum des Programms. Darüber hinaus wartet die Vhs mit einem umfangreichen Angebot in den Fachbereichen Kunst und Kreativität, Gesundheit und Bewegung, Sprachen, Beruf und EDV auf. Zusätzlich werden speziell für die jüngere Generation als auch für die Älteren eigene Kurse angeboten. Hier liegt der Fokus im Bereich der altersgerechten Computeranwendung. Während die Kleinen an Programme wie Power Point herangeführt werden, geht es bei den Senioren vornehmlich um den Erhalt der geistigen Fitness. Rätsel und Spiele erfüllen hierbei nicht nur die Aufgabe der Unterhaltung, der eigentliche Mehrwert liegt darin, durch die Computerunterstützung ein mentales Training zu vollziehen.

„Diese Vielfalt im Angebot zu bieten, ist unser größter Auftrag“, sagt Dr. Norbert Thiele, Vhs-Beiratsvorsitzender und Bildungspolitischer Sprecher der Stadt Kamp-Lintfort. Ich bin überzeugt, dass wir in dieser Hinsicht hervorragend aufgestellt sind. Unser Bildungsangebot richtet sich an alle, jung wie alt, durch alle Bildungsschichten hindurch.“

Die Tatsache, dass man Bildung nachholen kann, dass man etwas dafür tun kann, im Beruf weiterzukommen durch das persönliche Aneignen von zusätzlichen Fähigkeiten, ist ein wertvolle und nicht zu unterschätzende Möglichkeit, die eine Gesellschaft in ihren Strukturen erst durchlässig macht.

Ein zusätzliches Angebot richtet sich an alle Daheimgebliebenen in den Sommerferien: Vom 9. Juli bis zum 16. August bietet die Vhs das sogenannte Sommerprogramm an, das sich ebenfalls aus den verschiedensten Bereichen zusammensetzt. Ein Gutscheinheft kann da bei der Entscheidung, welcher Kurs der richtige für einen ist, helfen. Für 30 Euro kann man an sechs verschiedenen Kursen teilnehmen, bevor man sich auf einen festlegt.
Weitere Infos gibt es auch unter Tel. 02841/201-565 oder 02841/912-444.

Autor:

Regina Katharina Schmitz aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.