Stadt investiert vier Millionen Euro in Kita-Neubau
Bismarckplatz ab Herbst mit neuem Leben gefüllt

Der erste Spatenstich erfolgte nun durch Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Alle Beteiligten sind voller Vorfreude auf den Neubau.
  • Der erste Spatenstich erfolgte nun durch Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Alle Beteiligten sind voller Vorfreude auf den Neubau.
  • Foto: Scholtheis
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Ab September wird der Bismarckplatz wieder mit viel Leben gefüllt sein. Hier entsteht in den nächsten Monaten das neue Kita-Gebäude, in dem insgesamt 115 Kinder untergebracht werden sollen. Nun erfolgte der symbolische erste Spatenstich durch Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Die Bagger rollten auch schon an - die Baumaßnahmen sind in vollem Gange.
Die Kita am Bismarckplatz ist jedoch nicht neu, es gibt sie bereits. Sie betreut die Kinder derzeit in drei Gruppen in der ehemaligen Hauptschule am Niersenberg und wird nach Fertigstellung des Neubaus auf sechs Gruppen erweitert. „Die positiven Zuzugszahlen in den letzten Jahren haben auch einen Ausbau unserer Infrastruktur nötig gemacht“, erklärt Landscheidt. Mit der Kita am Bismarckplatz und fünf weiteren Kita-Bauprojekten bis 2023 soll der Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten in Zukunft möglichst gedeckt sein.

Kita wird in Holztafelbauweise erstellt

Das neue Gebäude in der historischen Altsiedlung soll bereits im Herbst einzugsfertig sein. Es entsteht durch einen Modulbau in Holztafelbauweise, der vor Ort zusammengesetzt wird und so die Bauzeit extrem verkürzt. Landscheidt sprach in diesem Zusammenhang über eine ökologisch besonders wertvolle Bauvariante. Das Kita-Gebäude entsteht auf rund 1200 Quadratmetern mit zwei Geschossen. Zusammen mit der Außenanlage wird es davon gut die Hälfte des 4500 Quadratmeter großen Platzes einnehmen. In der Kita wird eine Ganztagsbetreuung aller Gruppenformen, sowohl für U3, als auch für Ü3- Kinder, bis 16.30 Uhr angeboten. Ein gesundes Mittagessen wird täglich frisch im Kindergarten zubereitet. Kita-Leiterin Alicja Duliba ist bereits voller Vorfreude auf den Einzug: „Wir und auch die Kinder können es kaum erwarten, bis es endlich soweit ist.“
Träger ist die Stadt selbst, in den Neubau werden rund vier Millionen Euro investiert. Der 1. Beigeordnete Dr. Christoph Müllmann zeigt sich auch begeistert: „Das wird eine schöne Kita, die alle Anforderungen erfüllt.“

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen