Knapp vier Monate nach Eröffnung der Landesgartenschau wurde die 300 000 Besucherin der Landesgartenschau begrüßt
Landesgartenschau empfängt 300 000. Besucherin

Von links: Gartenschau-Besucherin Julia Kneißl wird von Prof. Dr. Christoph  Landscheidt und Heinrich Sperling auf der Landesgartenschau begrüßt.
  • Von links: Gartenschau-Besucherin Julia Kneißl wird von Prof. Dr. Christoph Landscheidt und Heinrich Sperling auf der Landesgartenschau begrüßt.
  • Foto: Lea Mispelkamp
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

„Es ist toll, dass Sie uns auch trotz des regnerischen Wetters  besuchen kommen“, begrüßt Prof. Dr. Christoph Landscheidt,  Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort und Aufsichtsratsvorsitzender  der Landesgartenschau, die 300 000. Besucherin der  Landesgartenschau.

Julia Kneißl aus Beckum freut sich sehr über den feierlichen Empfang  sowie einen Blumenstrauß als Aufmerksamkeit: „Damit habe ich  überhaupt nicht gerechnet. Da will man einen schönen Ausflug  machen und wird auch noch so herzlich empfangen!“ Die gebürtige  Ingolstädterin verbringt gemeinsam mit einer Gruppe der Katholischen  Frauengemeinschaft Deutschlands einen Tagesausflug auf der  Landesgartenschau. „Was ich bereits gesehen habe, gefällt mir sehr  gut. Da kann ich bestimmt einige Ideen für mein eigenes, großes  Grundstück sammeln“, freut sich die 67 Jährige auf den Besuch.
Auch Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau  Kamp-Lintfort 2020 gGmbH, ist sehr erfreut über die Ehrenbesucherin: „Es ist schön zu sehen, dass die Landesgartenschau in dieser Zeit –  und dann auch noch bei strömendem Regen – so zahlreich besucht  wird.“ Es sei ein positives Zeichen, dass auch Gruppenreisen aus dem  Münsterland angeboten und derzeit auch durchgeführt werden  können.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen