Fortschritte sehen
Zweite Öffentliche Führung im Zechenpark

Bei der ersten Führung über das zukünftige LAGA Gelände riesen groß. Am Sonntag gibt es die nächste Bausstellenführung.
  • Bei der ersten Führung über das zukünftige LAGA Gelände riesen groß. Am Sonntag gibt es die nächste Bausstellenführung.
  • Foto: Imma Schmidt
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Am Sonntag, 8. September, findet um 11 Uhr die zweite Öffentliche Führung im Laga-Zechenpark statt. Während dieser Baustellenführung gibt es erneut einen Einblick in diesen Teil des künftigen Landesgartenschaugeländes, das sich in einem ständigen Wandel befindet.

Der Zechenparkwird später Raum für Begegnung, Bewegung und Erholung bieten.
Gleichzeitig dient er als Bühne für Veranstaltungen.
Neben dem neugestalteten Quartiersplatz wird in einem kleinen

Rundgang den Standort der Kamp-Lintforter Spiel- und Tieroase  (Kalisto), des Green FabLabs und der Ausstellungsbeiträge gezeigt. Ein Rundblick über das Gelände vom Landschaftsbauwerk, dem Kleinen
und Großen Fritz aus, den beiden Hügeln im Herzen des Parks,  rundet die Begehung ab.
Die Wege sind unbefestigt, das Gelände ist noch nicht barrierefrei.Zudem muss unbedingt festes Schuhwerk angezogen werden.

Wann? Sonntag, 8. September, 11 Uhr
Wo? Friedrich-Heinrich-Allee 63, 47475 Kamp-Lintfort
Der Eintritt ist frei.

Autor:

Marcel Faßbender aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.