Ehrung für die ältesten ehemaligen Mitarbeiter
Treffen der Pensionäre bei der Stadt Kamp-Lintfort

Pensionäre und Personalrat bei der Führung über die Landesgartenschau
2Bilder
  • Pensionäre und Personalrat bei der Führung über die Landesgartenschau
  • Foto: Stadt Kamp-Lintfort
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Der Personalrat der Stadt Kamp-Lintfort und Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt haben nun die Pensionäre der Stadtverwaltung im Alten Kasino empfangen.

Zum 54. Mal hat die Stadtverwaltung die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen, um über aktuelle Projekte in Kamp-Lintfort zu berichten. Besonderes Highlight des diesjährigen Treffens war eine Führung über das Landesgartenschaugelände durch LaGa-Geschäftsführer und Stadtkämmerer Martin Notthoff. Besonders geehrt durch Bürgermeister und Personalrat Frank Aldenkott wurden auch die beiden ältesten Pensionäre. Mit jeweils 92 Jahren waren Hildegard Brüninghaus und Werner Honnen die ältesten ehemaligen Mitarbeiter. Abgerundet wurde der Tag durch einen Vortrag von Anke Stark, die die Freiwilligenagentur KALI AKTIV vorstellte. Mit einem gemeinsamen Abendessen klang das Treffen in gemütlicher Runde aus.

Pensionäre und Personalrat bei der Führung über die Landesgartenschau
Personalrat Frank Aldenkott, Werner Honnen, Hildegard Brüninghaus und Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt
Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.