Die "Schwarze Liste" der Abbo-Abzocker

Dieses Thema wurde schon mehrmals erwähnt hier im LK. Wichtig ist: WO IHR EUCH "Irgendwo" anmelden müsst oder wollt, genau die "Geschäftsbedingungen" lesen, damit Ihr hinterher nicht in diese besagten "Abo-Fallen" hochtrabend reintrabt. Auch ist es nach $$ 155 BGB für diese "Abzocker" zu unterlassen, einen kleinen -fast nicht lesbaren Hinweis- über die Abzockgebühren auf deren Hauptseite zu verstecken. Hier ein Link über die zur Zeit "Schwarze Liste" der Abzocker:

http://computer.t-online.de/web-abzocke-boomt-internet-fallen-und-wie-sie-sich-schuetzen/id_42563520/index

Etwas unten seht Ihr die Foto-Show der "Schwarzen Liste" der wichtigsten "Abzocker" im Moment. Diese wird sich weiter erhöhen, da "Unser Verbraucherministerium" sich immer noch nicht einig ist, wie man diesen "A....löchern" das Handwerk legen will. Ist aber kein Problem: Ein ganz rotes "Bottom"=übergrosses Hinweiszeichen rechts oder links oben zum anklicken sorgt dafür, das diese Kosten der Geschäftsbedingungen schon erscheinen. Aber die Mühlen unserer EG und unserer Bundesregierung und unser Verbraucherministerium mahlen so langsam, das ich mir meinen 90. Geburtstag wohlwollend weiterhin meinen §§ 155 BGB antun muss.
Falls Ihr weitere Fragen zu diesen "Abzockfallen" haben solltet, dann könnt Ihr es hier -ohne Hemmungen- tun oder über PN=Private Nachricht. Habe kein Problem damit.
LG Wilfried

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen