Countdown LaGa 2020 - noch acht Monate!
Erste Baustellenführung: Noch viel zu tun aber es wird...

Herr Sperling erklärt - links Herr Notthoff
6Bilder
  • Herr Sperling erklärt - links Herr Notthoff
  • hochgeladen von Klaus Wurtz

Am Sonntag öffneten sich die Tore zur ersten Baustellenführung. Reger Andrang: ca. 1000 Besucher (von mir geschätzt!) wurden von den beiden Geschäftsführern Heinrich Sperling und Martin Notthoff über weite Teile des Geländes geführt. Herr Sperling erklärte mittels Lautsprecher an einzelnen Stationen den Stand der Arbeiten und die Planung für die nächsten Monate.

Das Wegenetz ist schon gut erkennbar und teilweise nutzbar. Die beiden Fördertürme sind eingerüstet (Christo lässt grüßen), auf dem großen Förderturm der auch als Aussichtsturm dienen wird erscheint demnächst ein großes Plakat. Viele Bäume sind schon gepflanzt und haben die Trockenheit bisher überstanden, auf den Beeten gilt das nicht überall. Hier gibt es noch viel zu tun. Der Haupteingang (an der Friedrich-Heinrich-Allee) ist schon zu erahnen, die geplanten Parkplätze nebenan noch nicht. Hier ist die RAG noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Die Umriste des Streichelzoos Kalisto sind erkennbar, das künftige Heim von u. a. Erdmännchen und Alpakas wird über die Laga hinaus erhalten bleiben - wie vieles andere auch. Die beiden Erhebungen (großer und kleiner Fritz) sind natürlich schon aufgeschüttet und teilweise bepflanzt. Die Trockenheit ist aber zur Zeit ein großes Problem. Trotzdem sind die Veranstalter optimistisch dass im April 2020 alles fertig und in einem präsentablen Zustand ist.

Es wird weitere Baustellenführungen im September und Oktober geben. Man darf gespannt sein was sich bis dahin verändert hat.

Autor:

Klaus Wurtz aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.