Pool-Billard - PBC Joker Kamp-Lintfort - Joker IV bleibt Spitzenreiter Homberg auf den Fersen

Verbandsliga: PBV Young Guns Krefeld II - PBC Joker Kamp-Lintfort IV 3:5

Die vierte Mannschaft siegte im Nachholspiel und bleibt damit mit 11:1 Punkten dem Spitzenreiter aus Homberg auf den Fersen. In der Hinrunde gab es sichere Siege für Andreas Auerhahn im 14.1.-endlos mit 74:46, für Heiko Schumann mit 5:0 im 8-Ball und Guido Gorisch mit 7:5 im 9-Ball. Lediglich Dirk Schäffer verlor seine 10-Ball-Begegnung mit 2:6. Nach dieser 3:1 Pausenführung lies die Mannschaft sich den Sieg auch durch die Niederlagen in der Rückrunde von Andreas Auerhahn im 9-Ball mit 2:7 und von Heiko Schumann mit 4:6 im 10-Ball nicht mehr nehmen. Guido Gorisch mit seinem zweiten Tagessieg nach langer Verletzungspause wegen einem Beinbruch (mit einem 5:3 im 8-Ball) und Dirk Schäfer mit einem klaren 100:62 im 14.1-endlos stellten den 5:3 Sieg sicher.

Bezirksliga Gr. A: PBC Joker Kamp-Lintfort VII - PBC Neuwerk V 4:4

Joker VII erkämpfte sich in einem vom 8.Spieltag vorgezogenen Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Neuwerk einen Punkt. Andre Sailer und Martin Mäusezahl sorgten mit jeweils zwei Siegen für das Unentschieden. Damit liegt die Mannschaft in der Tabelle weiter auf Platz 4.

Bezirksliga Gr. B: PBC Joker Kamp-Lintfort VI – BG Rot-Weiß Krefeld II 1:7

Die Sechste kassierte zu Hause eine überraschend deutliche 1:7 Niederlage. Keiner der Spieler konnte seine Normalform erreichen. Lediglich Andreas Welbers siegte in seinem 14.1.-endlos Spiel mit einem Punkt Vorsprung. Somit ist das erklärte Saisonziel Aufstieg bei momentan 8:6 Punkten gefährdet und die Mannschaft muss um die Teilnahme an der Aufstiegsrunde der besten vier Teams bangen.

2.Bundesliga Gruppe Nord

Am nächsten Wochenende ist die Erste Mannschaft des Jokers in der 2. Bundesliga im Einsatz. Hier stehen am Doppelspieltag die beiden heiß umkämpften Niederrheinderbys gegen den PBC Joker Geldern an. Am Samstag muss man zunächst nach Geldern reisen, während man sich am Sonntag um 11.00 Uhr an der Lintforter Strasse in Moers-Repelen bereits zum Rückspiel trifft. Neben der lokalen Rivalität geht es auch in beiden Spielen um wichtige Punkte für den Klassenerhalt und der Joker hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Autor:

Dirk Winnands aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.