Die Stadtspitze verkleidete sich thematisch zum neuen Tierpark Kalisto
Möhnen haben jetzt die Macht im Rathaus

Martin Notthoff als Esel Kalito, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt als Tierparkdirektor und Dr. Christoph Müllmann als Ziegenbock beim Rathaussturm der Möhnen.
  • Martin Notthoff als Esel Kalito, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt als Tierparkdirektor und Dr. Christoph Müllmann als Ziegenbock beim Rathaussturm der Möhnen.
  • Foto: Stadt Kamp-Lintfort
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Närrische Entmachtung der Kamp-Lintforter Stadtspitze - Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Erster Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann und Stadtkämmerer Martin Notthoff mussten sich heute um 14.11 Uhr kampflos geschlagen geben.

Obermöhne Elli Schröder und ihre Möhnen stürmten das Rathaus und nahmen dem Bürgermeister den Rathausschlüssel ab. Die Möhnen führten ihre "Gefangenen" Landscheidt, Müllmann und Notthoff ins Festzelt auf dem Parkplatz der Stadtwerke ab. Von Altweiber-Donnerstag bis Aschermittwoch regieren nun die Närrinnen und Narren die Stadt.
Auch in diesem Jahr überraschte die Verwaltungsspitze wieder mit ihren kreativen Kostümen - in jedem Jahr das bestgehütetste Geheimnis im Rathaus. Landscheidt, Müllmann und Notthoff hatten sich thematisch zum neuen Tierpark Kalisto auf dem Landesgartenschaugelände verkleidet. Landscheidt ritt als Tierparkdirektor auf einem Schaf, Christoph Müllmann meckerte als Ziegenbock und Martin Notthoff verkleidete sich als Esel „Kalito“.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen