offline

Armin Mesenhol

165.497
Lokalkompass ist: Kamp-Lintfort
165.497 Punkte | registriert seit 13.12.2010
Beiträge: 665 Schnappschüsse: 38 Kommentare: 11.201
Folgt: 32 Gefolgt von: 55
Meinen größten Teil des Arbeitslebens verbrachte ich im Bergbau und war dort fast 20 Jahre im Vorstand der Steigergemeinschaft aktiv.Seit vielen Jahren betätige ich mich als ehrenamtlicher Übungsleiter im Lintforter-Schwimm-Club und bin seit 2009 Sachkundiger Bürger bei der in der SPD-Fraktion der Stadt Kamp-Lintfort. In Jahr 2014 habe ich dann einen Sitz im Stadtrat erhalten.
3 Bilder

Schweinerei 2

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 1 Tag

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Was für eine Schweinerei kann man da nur sagen.

2 Bilder

Ein wahrer Fan 2

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 1 Tag

Armsheim: FCK-Fan | Das kann wohl sagen, wenn man sich die Wand eines Hauses anschaut. Hier wohnt wohl ein Fan des 1.FCK

1 Bild

Wohin soll es gehen

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 1 Tag

Kamp-Lintfort: Kloster Kamp | Wer nicht weiß, wohin es gehen soll, hier ein kleiner Tipp.

2 Bilder

Besonderes Fahrrad 4

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 1 Tag

Kamp-Lintfort: Lehrstollen Bergwerk West | Hier mal ein besonderes Fahrrad. Es kommt aus dem Bergbau und fuhr auf der Schiene. Die Spurbreite bträgt 600mm. Damit konnte man mit 2 Personen, sowei Werkzeug oder Kleinmaterial sich in der Grube bewegen auf den Strecken, die mit Gleisen ausgestattet waren.

29 Bilder

Da freut sich der Elektrik-Trick

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 1 Tag

Kamp-Lintfort: Lehrstollen Bergwerk West | Die Bilder lassen das Herz eines Elektrikers höher schlagen. Elektrische Schaltgeräte und Motoren in schwere Ausführung für den Schlagwettergeschützten Bereich.

10 Bilder

Ein schmerzlicher Tag für alle Bergleute 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 2 Tagen

Kamp-Lintfort: Lohnhalle Bergwerk West | Hier nochmals die Erinnerung an einen schmerlichen Tag. Am 21.12.2012 war der letzte Tag des Steinkohlebergbaus in Kamp-Lintfort. An diesem Tage warde die Produktion offiziel eingestellt. Eine über hundertjährige Geschichte ging in Kamp-Lintfort zu Ende. Mitten in der Stadt stand das Bergwerk und gab zigtausenden einen Arbeitsplatz und noch mehr Arbeitsplätze im Umland. An diesem Tage konnte man sehen, wie gestandene Menschen...

15 Bilder

Ein Ort wo man ausspannen kann

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Gelsenkirchen | vor 2 Tagen

Gelsenkirchen: BERGER SEE | Einen entspannten Ausflug zu haben ist immer was wert. Ruhe, Entspannung und Sonne was möchte man mehr. Vielleicht noch ein kleinen Ausschank um etwas zu trinken. Dieses kann man am Berger See in Geslsenkirchen haben. Hier kann man in Waldbereichen frische Luft genießen oder nur den Blick übers Wasser gleiten lassen.

10 Bilder

Das war einmal 4

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Neukirchen-Vluyn | vor 3 Tagen

Neukirchen-Vluyn: NV-Druck | Das kann man sagen, das diese Bilder alt sind. So kannte man den Ort, an dem unser Drucker Fritze sein Unwesen trieb. Wie oft waren wir da und wenn es nur darum ging, Fritz einmal guten Tag zu sagen. Es war eine schöne Zeit. Er hatte auch immer was zu erzählen, oder zeigte uns wie es beim Drucken zuging. Es ist Schade das es diesen Ort nicht mehr gibt.

8 Bilder

Bald geht es los

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

Kamp-Lintfort: LSC-Vereinsheim | In gut 6 Wochen geht es los und im Lintforter-Schwimm-Club wird wieder mit den Kindern gebacken. Wie es schon seit vielen Jahren Tradition ist, findet im Dezember wieder das Weihnachstbacken statt. Im Vorfeld haben die Jugendleiter und einige Mütter schon so einiges vorbereitet, so das die Kinder den Teig ausrollen und Weihnachtsgebäck ausstechen können werden. Nach dem Backen, werden sie noch verziehrt und dann verteielt. Es...

6 Bilder

Nun sitzen sie wieder auf den Feldern und Wiesen 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Wie jedes Jahr sind sie wieder da. Die Wildgänse, die hier am Niederrhein überwintern. Früh morgens hört man sie wie sie vom Nachtquartier ausschwärmen und sich Orte suchen, wo es was zu fressen gibt.

2 Bilder

Wie jedes Jahr ist Violett Trumpf

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Jedes Jahr das Gleiche. Im Vorgarten wird es violett.

32 Bilder

Was ist Zory???

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

Żory (Polen): Partnerstadt Zory | Zory ist eine kleine Stadt im Südwesten von Polen. Sie ist eine Partnerstadt von Kamp-Lintfort. Also war es eine Idee, ihr mal einen Besuch ab zu statten. Nach gut einer Stunde Flug vom Dortmunder Flughafen aus, landeten wir in Katowitz. Von dort ging es in einem Kleinbus nach Zory in unser Hotel. Nachdem wir unser Gepäck aufs Zimmer gebracht hatten, ging es sofort los und wir spazierten in aller Ruhe durch die Stadt um zu...

26 Bilder

Im dunklen Keller ...... 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 4 Tagen

Mayschoß: Weinkeller | ....lieg ich hier bei einem Fass voller Reeben. So heißt es in dem Lied. Heutzutage sind die Weinlager nicht mehr dunkel, sondern hell, die Fässer sind meistens aus Edelstahl und alles ist genaustens Überwacht. Aber so ein schöner alter dunkler Weinkeller hat was. Dieser leuchte mufelige Geruch, die Feuchtigkeit und dann diese vielen Holzfässer. Hier ein paar Bilder aus Mayschoss

20 Bilder

Beim Graben gefunden 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 4 Tagen

Weilburg: Terracotta Ausstellung | Beim Graben wurden man fündig. Erst eins dann zwei und dann waren es sehr viele. So ca. 8000 Stück. Sie waren wohl als Bewacher einer alten Grabanlage in Zentralchina gedacht. Hier Bilder von einer Ausstellung in Weilburg in Hessen.

17 Bilder

Braunkohle ja oder nein 12

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 4 Tagen

Hambach: Hambacher Forst | Diese Frage steht zur Zeit überall im Raum. Es wird dagegen demonstriert und mit Besetzungen gegen den weiteren Abbau gekämpft. Nichts gegen diese Menschen die sich gegen den weiteren Abbau stemmen. Ja es einige Gründe dagegen zu sein, aber genauso viele dafür. Wir sind in Deutschland leider zu einem Land geworden, was immer Vorreiter sein möchte, egal was es kostet. Diejenigen die darüber entscheiden, sitzen meines...