Kempen-Tönisberg - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Das Reparatur-Café sucht Zuwachs im Team
Holz-Profis gesucht

Holz ist ein ganz besonderer Werkstoff: Natürlich, beständig und bei Bedarf auch gut zu reparieren. Meistens braucht es hierzu nur etwas Leim und handwerkliches Geschick. Das Team des Reparatur-Cafés Kamp-Lintfort erweitert sein Reparaturangebot daher jetzt um den Bereich „Holz und Leim.“ Zwei versierte „Holz-Werker“ stehen dann für kleinere Holz-Reparaturen gern zur Verfügung. Allerdings braucht das Team noch weitere Unterstützung von Menschen, die sich mit dem Werkstoff Holz auskennen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.05.19

Bethanien kümmert sich um kranke Stofftiere
Teddy-Krankenhaus öffnet Pforten

Am Samstag (18.5.) öffnet das Teddy-Krankenhaus in Bethanien seine Pforten, von 10 bis 16 Uhr werden alle kranken Teddys und Kuscheltiere behandelt. Kranke Stofftiere und Kuschelteddys werden am Samstag, 18. Mai von 10 bis 16 Uhr wieder im Krankenhaus Bethanien behandelt. „Wir laden alle Kinder aus Moes und Umgebung ein, ihre kranken Schmusetiere zur Untersuchung zu uns zu bringen“, so Sabine Robakowski vom Krankenhaus Bethanien. Die gelernte Kinderkrankenschwester organisiert das...

  • Moers
  • 16.05.19
Information und Beratung: Die Leitende Oberärztin der Frauenklinik, Dr. Dorit Brunotte, referiert am 15. Mai beim Brusttag in Bethanien und steht den Besucherinnen auch als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Beim Brusttag der Frauenklinik geht es um Naturheilverfahren bei Krebs
Kölner Professor referiert in Bethanien

Einen hochkarätigen Experten hat die Frauenklinik Bethanien für ihren diesjährigen Brusttag als Gastredner gewinnen können: Bei der Veranstaltung am Mi, 15. Mai wird Prof. Dr. Josef Beuth von der Universität Köln über Naturheilverfahren bei Krebs referieren. Als Mediziner beschäftigt sich Prof. Dr. Beuth seit vielen Jahren mit Naturheilverfahren und gilt bundesweit als ausgesprochener Experte auf dem Gebiet. In seinem Vortrag wird er darlegen, welche Naturheilverfahren wissenschaftlich...

  • Moers
  • 14.05.19

Entspannung für Körper und Geist
Heilsamem Singen - und Entspannungstraining

Zu Beginn des Frühjahres und gerade in der Fastenzeit ruft alles in uns nach einer Zeit des Innehaltens: Was ist wichtig für uns im Leben? Was soll in Zukunft mehr Gewicht haben? Wie bekommen wir auch im Alltag Zugang zu uns selbst und zu unseren Energie- und Kraftquellen? Mit Entspannungsübungen und dem Heilsamen gemeinsamen Singen lädt der Kurs am Samstag, 11. Mai, von 11 bis 14 Uhr, Augustastr. 11, dazu ein, sich achtsamer wahrzunehmen, spüren und annehmen zu können. Heilsames Singen...

  • Moers
  • 07.05.19
  •  1
  •  1
Mit der Suchtbrille auf der Nase kommt man im Parcours mächtig ins Schlingern.

Veranstaltungen des Caritasverbands Moers-Xanten
Der Kampf gegen die Sucht

Im Rahmen der Suchtwoche der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen vom 20. bis zum 24. Mai bietet die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle des Caritasverbandes Moers-Xanten zwei verschiedene Vorträge an. Zusätzlich wird es auch einen Informationsstand in der Moerser Innenstadt geben. Am Busbahnhof am Königlichen Hof in Moers wird am Dienstag, 21. Mai, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr ein Informationsstand zu finden sein. Dort besteht die Möglichkeit, mit Mitarbeitern der Suchthilfe ein Gespräch...

  • Moers
  • 07.05.19

Morgendliche Zeitverschwendung
Ihr macht es allen schwer

Man könnte ja meinen, wenn man einen Termin mit dem Arzt vereinbart, um 10 Uhr zur Behandlung doch bitte in der Praxis zu sein, dass man spätestens um Viertel nach zehn mit der Behandlung beginnen kann. Stattdessen ist es aus mir unerklärlichen Gründen bereits allgemein nicht nur akzeptiert, sondern selbstverständlich, dass ein Besuch beim Arzt, auch mit einem Termin, lange Wartezeiten von bis zu zwei Stunden mit sich bringt. Ich bin kein Termin-Macher. Ich bin eher so der spontane...

  • Moers
  • 25.04.19
  •  1

Gefunden im Parkhaus Kautzstraße:
Aya, ich habe deine Kladde

Auch über kleine Dinge stolpert man manchmal. Mir so geschehen in der letzten Woche, in einem Moerser Parkhaus. Eine Schul-Kladde, ein Notizbuch, lag dort auf der zweiten Ebene auf der Kautzstraße. Ich hab es aufgehoben und mitgenommen. Die Kladde ziert ein Tiger, vorne wie hinten. Ein bißchen verspielt und farbenfroh, also eindeutig einem Mädchen zuzuordnen. Seiten, die verbrannt sind Englische Vokabeln und ansatzweise Aufsätze sind dort verfasst worden; manchmal in türkisfarbener...

  • Moers
  • 19.04.19

Neue Stromleitungen für die Filder Straße
Komplett gesperrt für vier Wochen

Die Filder Straße ist ein stark frequentierter Schulweg. Viele Kinder radeln und laufen hier morgens zum Gymnasium in den Filder Benden. Deshalb nutzt die ENNI Energie & Umwelt (ENNI) die Osterferien, um hier mit einer notwendigen Baumaßnahme zu beginnen. Bei geraden Nummern geht nichts mehr Im Rahmen ihrer Erneuerungsstrategie, mit der die ENNI ihre Netze für die Zukunft rüstet, muss sie auf dem rund 160 Meter langen Teilstück zwischen der Wörthstraße und der Dr. Karl-Hirschberg-Straße...

  • Moers
  • 16.04.19
(v.l.) Dr. Ralf Engels, Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Ralf H. Nennhaus, Dr. Margret Schrader, Dr. Christoph Vogt, Prof. Dr. Ralf Jürgen Kubitz, Dr. Jochen Purrmann, Fritz Elmer.

Darmkrebs-Vorsorge
Darmgesund in Moers

Bürgermeister Christoph Fleischhauer ist Schirmherr der sechsmonatigen Kampagne der beiden Moerser Krankenhäuser Start für die Kampagne „Darmgesund in Moers“: Am vergangenen Montag ging in den beiden Moerser Kliniken eine sechsmonatige Kampagne zur Darmkrebs-Prävention an den Start. „Wir wollen möglichst viele Moerser in den nächsten sechs Monaten davon überzeugen, beim Hausarzt einen Test auf Blut im Stuhl zu machen, besonders diejenigen ab 50 Jahre“, so die Initiatoren bei einem...

  • Moers
  • 29.03.19

Heilsames Singen und Entspannungs-Training
Lieder, die die Seele ansprechen

"Zu Beginn des Frühjahres ruft alles in uns nach einer Zeit des Innehaltens: Was ist wichtig für uns? Was soll in Zukunft mehr Gewicht haben? Wie bekommen wir auch im Alltag Zugang zu uns selbst und zu unseren Kraftquellen?" Um dem nachzugehen, findet unter Leitung von Norbert Knabben jetzt beim DRK-Kreisverband Niederrhein der Kurs "Heilsames Singen" statt. Heilsames Singen bewirke einen raschen Abbau von Stresshormonen (Adrenalin und Kortisol). Energie- und Kraftlieder - und auch...

  • Moers
  • 28.03.19
Dr. Caterina Schulte-Eversum, Leitende Ärztin der Proktologie (li.) referiert beim Infonachmittag am 20.3. in Bethanien über Stuhlinkontinenz bei Mann und Frau.
2 Bilder

Infonachmittag über Therapiemöglichkeiten
Inkontinenz nicht einfach hinnehmen

Über Therapiemöglichkeiten bei Harn- und Stuhlinkontinenz informieren Ärztinnen des Krankenhauses Bethanien beim Infonachmittag am Mittwoch, 20. März ab 16 Uhr. Der Infonachmittag richtet sich an Männer und Frauen, die von Inkontinenz betroffen sind sowie an deren Angehörige. „Inkontinenz ist schambehaftet. Viele Menschen leiden darunter“, so Dr. Caterina Schulte-Eversum, Leitende Ärztin der Proktologie im Krankenhaus Bethanien. Betroffene müssen und sollten Inkontinenz aber nicht...

  • Moers
  • 16.03.19
Eine Ausbildung ist der Anfang des eigenen Lebens und sollte daher gut gewählt sein.

Woche zur Ausbildung
Ausbildung klarmachen

In der sechsten bundesweiten Woche der Ausbildung finden in den Kreisen Wesel und Kleve vielfältige Aktionen statt. Zum Beispiel können über 100 Jugendliche bei Ausbildungsbetrieben Praxisluft schnuppern. Eine abgeschlossene Ausbildung bietet jungen Menschen eine sehr gute Startposition für das gesamte Berufsleben. Unternehmen sichern sich darüber die passenden Fachkräfte. Auf diese Chancen und Vorteile weisen die Agentur für Arbeit Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel in der sechsten...

  • Moers
  • 15.03.19

Vhs-Vortrag Smartphone
Digitale Achtsamkeit

Laut einer aktuellen Studie greift der Durchschnittsnutzer alle 18 Minuten zu seinem Smartphone. Die Folgen sind häufig Stress und manchmal sogar ein „digitaler Burnout“. Um „digitale Achtsamkeit“ geht es in einem Vhs-Vortrag am Donnerstag, 14. März, von 19 bis 20.30 Uhr im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum, Wilhelm-Schroeder-Straße 10. Dabei geht es nicht nur um den aktuellen Forschungsstand, sondern auch um Methoden, wie man den eigenen Smartphone-Konsum auf ein gesundes Maß reduzieren kann....

  • Moers
  • 13.03.19

Ein bißchen mehr Rücksicht
Ärgernis Hundekot

Obwohl es Glück bringen soll: Keiner tritt gern in Hundehaufen und trägt Überreste davon freudvoll in Haus und Hof. Hundebesitzer müssen sich oft mit Anfeindungen herumschlagen, weil sie die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner nicht beseitigen. Jüngster öffentlicher Beweis: Auf Zetteln, angebracht an zwei Bäumen, war in Utfort zu lesen: "Wenn wir Dich asoziale Drecksau erwischen, stopfen wir Dir die Scheiße in den Hals! Schäm Dich Du dumme Kreatur!“ Hundebesitzer waren entsetzt, einer...

  • Moers
  • 17.01.19
  •  1

950 Geburten im St. Josef Krankenhaus
Werdende Eltern sind hier richtig

„Unser Konzept als babyfreundliches Krankenhaus hat sich durchgesetzt“, freut sich Dr. Jens Pagels, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des St. Josef Krankenhauses Moers. "Das zeigt auch unsere Geburtenzahlen aus 2018. Mit mehr als 950 Geburten sind wir sehr zufrieden.“ Werdende und junge Eltern fühlen sich im St. Josef Krankenhaus gut aufgehoben; das belegen auch die Geburtenzahlen des vergangenen Jahres. Angefangen bei der Betreuung der Schwangeren durch die Hebammen, der...

  • Moers
  • 16.01.19
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  •  28
Sandra Tinnefeld und Ursula Pötters

Selbsthilfe-Kontaktstelle begeht fünfzehnjähriges Jubiläum

Am Samstag, 27.10.18 feierte die Selbsthilfe-Kontaktstelle ihr fünfzehnjähriges Bestehen im Kreis Wesel. Michael Maas, zuständiges Vorstandsmitglied für den Bereich Gesundheit beim Kreis Wesel hob in seinem Grußwort hervor, welchen wichtigen Stellenwert die Selbsthilfe mittlerweile im Gesundheitssystem eingenommen hat. Das bürgerschaftliche Engagement der vielen engagierten Selbsthilfegruppenmitglieder kann nicht hoch genug bewertet werden. Auch der Kreisgruppengeschäftsführer des...

  • Wesel
  • 30.10.18
So wird die Startseite unseres neuen Internetportals www.lokalkompass.de aussehen. Foto: Screenshot

Der neue Lokalkompass ist live! Wie gefällt euch das neue Portal?

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute (31.10.2018) erstrahlt unser Onlineauftritt lokalkompass.de in neuem Glanz. Neben einer übersichtlicheren Struktur fällt besonders die Responsivität der Seite auf. Responsiv bedeutet, dass der Lokalkompass nun auch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert ist. Daher braucht keiner mehr der mittlerweile nicht mehr verfügbaren App nachtrauern. Nun kann alles, was zur Nutzung des Portals nötig ist, über den Browser umgesetzt werden....

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  •  252
  •  23

Der Lokalkompass-Relaunch: Nützliche Hinweise und FAQ

Die Stunde null rückt näher! In der Nacht auf Mittwoch, 31.10. wird der Lokalkompass neu launchen und wie auch www.meinanzeiger.de und www.berliner-woche.de ein neues Gesicht erhalten. Die grundlegenden Funktionen des Portals bleiben natürlich die gleichen, es gibt aber auch einige Veränderungen. Dieser Beitrag beantwortet hoffentlich die eine oder andere Frage, die sich mit der Umstellung stellt. 1. Migration der Daten Für den Relaunch müssen die Profile, Kommentare und Beiträge von mehr...

  • 30.10.18
  •  291
  •  17

Kreisweiter FrauenInformationsTag (FIT) feiert 10-jähriges Jubiläum

„Machen Sie sich fit für den Beruf!“ heißt es wieder am Dienstag, 30. Oktober 2018, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr im Kreishaus Wesel, Reeser Landstraße 31. Hier findet zum zehnten Mal die große Frauenmesse im Kreis Wesel statt. Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. An 40 Informationsständen beraten Expertinnen und Experten nicht nur zu allen berufsrelevanten Themen wie Weiterbildung, Umschulung, Ausbildung und Studium, zum Wiedereinstieg,...

  • Wesel
  • 24.10.18

Riegel vor! Sicher ist sicherer: Polizei startet Aktionswoche gegen Wohnungseinbrüche

Was kann jeder selbst tun, damit bei ihm nicht eingebrochen wird? Auf diese Frage hat die Poliei im Kreis Wesel die Antworten. Ab Mittwoch, 24. Oktober, steht eine ganze Woche unter dem Motto "Riegel vor! Sicher ist sicherer." In Vorträgen, an Infoständen, bei Beratungen und Vorführungen informieren wir über sinnvollen Einbruchschutz und individuelle Lösungen für Hausbesitzer und Wohnungsinhaber, um es den Tätern schwer zu machen.Gerade die dunkle Jahreszeit nutzen Einbrecher im Herbst und...

  • Wesel
  • 19.10.18
Die Digitalisierung schreitet voran und betrifft auch Beschäftigte und Arbeitsuchende.

Erste Schritte in der digitalen Arbeitswelt

Die Agentur für Arbeit Wesel bietet eine neue Qualifizierung an und führt Arbeitsuchende an die Arbeitswelt 4.0 heran. Der Umgang mit Smartphone, Tablet und PC dürfte heutzutage den meisten geläufig sein, denkt man. Dass dies nicht der Fall ist, bemerken die Vermittlerinnen und Vermittler der Agentur für Arbeit Wesel in ihrer täglichen Arbeit mit Arbeitsuchenden immer wieder. „Dadurch gehen viele berufliche Chancen verloren! Schon alleine im Rahmen des Bewerbungsverfahrens setzen viele...

  • Wesel
  • 12.10.18
  •  1

Neue Ideen für den Wiedereinstieg – Hotline am 16. Oktober hilft weiter

Am 16. Oktober 2018 bieten die Agentur für Arbeit Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel eine Telefon-Hotline für Berufsrückkehrende an. Wer nach einer Phase der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen auf den Arbeitsmarkt zurückkehren möchte, hat meist viele Fragen, wie er das Vorhaben am besten angeht. Antworten gibt es am Dienstag, 16. Oktober. Dann sitzen mit Christiane Naß von der Arbeitsagentur und Beate Bahlke vom Jobcenter Kreis Wesel zwei Expertinnen am Telefon und beantworten...

  • Wesel
  • 09.10.18

Junge Frauen für MINT-Berufe begeistern – mehr Auszubildende gewinnen

Bei der Auswahl des Fachkräftenachwuchses sollten Arbeitgeber auch bei „typisch“ männlichen Ausbildungsberufen offen für Bewerbungen von Mädchen sein. Die Agentur für Arbeit Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel bieten dazu im Rahmen der Fachkräfte-Aktionswoche eine Telefonhotline an. In zahlreichen technischen Ausbildungs- und Studienberufen sind junge Frauen im Gegensatz zu jungen Männern deutlich seltener anzutreffen. Für Arbeitgeber, die zeitaufwändig nach Auszubildenden suchen müssen,...

  • Wesel
  • 24.09.18

Beiträge zu Ratgeber aus