Bundespolizei
Bundespolizei verhaftet 28-jährigen Libyer im Regionalexpress

Kleve/Goch. Am Dienstagnachmittag, 5. Januar 2021 um 17.50 Uhr,
kontrollierte die Bundespolizei im Regionalexpress 10 auf der Fahrt von Kleve
nach Krefeld am Bahnhof in Goch einen 28-jährigen Mann aus Libyen. Die
Personalienüberprüfung des Reisenden in den polizeilichen Fahndungssystemen
ergab, dass die Staatsanwaltschaft in Kleve ihn mit einem Haftbefehl wegen
Diebstahl suchte. Der Mann wurde vor Ort verhaftet und nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle in Kleve zur Verbüßung der
dreimonatigen Haftstrafe in die Justizvollzugsanstalt in Kleve gebracht.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen