Ölspur in Kleve
Darum waren am Dienstag 40 Feuerwehrleute im Einsatz

2Bilder

Am vergangenen Dienstag um kurz vor 8 Uhr wurde die Feuerwehr Kleve zu einer Ölspur alarmiert. Nach der Erkundung wurde klar, dass  diese sich quer durch das Stadtgebiet zog, so dass mehrere Einheiten  nachalarmiert werden mussten.

Zu einer Ölspur rücken durch die Woche normalerweise erst einmal nur die hauptamtlichen Gerätewarte aus. Nach der Erkundung wurde schnell klar, dass hier mehr Personal gefragt war: Die Löschzüge Rindern und Kleve, sowie die Löschgruppe Donsbrüggen wurden hinzugerufen. Die Ölspur verlief nämlich vom Ortsteil Donsbrüggen bishin zur Felix-Roeloffs-Straße.

Gegen 9 Uhr wurde schließlich auch noch der Löschzug Materborn
nachalarmiert, so dass insgesamt rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr
sowie mehrere Mitarbeiter der Unweltbetriebe der Stadt Kleve etwa
dreieinhalb Stunden im Einsatz waren, um die Schadenslage zu beheben.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.