Alarm in Voerde
Feuer am Friesenring

Ein größerer Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.
  • Ein größerer Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.
  • Foto: Feuerwehr Voerde
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Voerde. Vermutlich durch einen technischen Defekt kam es am Samstagnachmittag zu einem Brand am Friesenring in Voerde. Aufgeschreckt durch den Alarm eines Rauchwarnmelders entdeckte ein Bewohner eines Einfamilienhauses am Friesenring einen Brand in der angrenzenden Garage. Sofort begab er sich mit seinem Hund ins Freie und setzte den Notruf ab. Der Löschzug Voerde, der Freiwilligen Feuerwehr Voerde, rückte daraufhin mit 23 Einsatzkräften aus. Einsatzleiter Mirko Gürtler fand in der Garage eine brennende Deckenvertäfelung vor. Ein Trupp unter Atemschutz lösche das Feuer mittels C-Rohr. Mit einer Wärmebildkamera wurde anschließend nach Glutnestern in der Deckenverkleidung gesucht. Der Einsatz war nach einer knappen Stunde beendet. Die Höhe des Sachschadens stand noch nicht fest. Wieder einmal hat ein Rauchwarnmelder geholfen, größeren Schaden zu verhindern.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen