140 Verkehrsteilnehmer zu schnell
Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Kleve

Am Pfingstmontag, 24. Mai, haben Einsatzkräfte der Verkehrsdienste Geldern und Kleve im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes tagsüber an mehreren Stellen im Kreis Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Unter anderem wurde das Tempo der Verkehrsteilnehmer auf der Rheinuferstraße in Kalkar, auf dem Hülmer Deich in Goch, der Maasstraße in Straelen und auf der Kapellener Straße zwischen Wetten und Kapellen gemessen.

Ganze 105 Autofahrer und drei Motorradfahrer überschritten die vorgeschriebene Geschwindigkeit derart, dass sie ein Verwarngeld zahlen müssen. Bei 31 Autofahrern hat die Zahl auf dem Tacho eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zur Folge. Ebenfalls mit einer Owi rechnen müssen fünf Autofahrer, die sich durch ein Handy am Ohr ablenken ließen.

Aufgrund mehrerer Beschwerden hatte die Polizei in Bedburg-Hau Schneppenbaum auch Jugendliche mit Motorrollern im Blick. Seitens der Bürgerschaft fühlte man sich in dem Ortsteil durch lärmende und offenbar "frisierte" Roller auf den Straßen gestört. Im Ergebnis wurden drei Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein und entsprechender Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen