Blaulicht Kleve
Kleve: Trunkenheitsfahrt - Polizeibeamte stoppen 56-jährigen Mann aus Kleve

Am Sonntag (22.05.2022) gegen 21:30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Straße "Großer Markt" ein stark beschädigter und qualmender Peugeot auf, der den Beamten entgegenfuhr. Aufgrund der starken Beschädigungen und fehlender Kennzeichen wollten die Beamten den Wagen anhalten.
Der Fahrer des Peugeot ignorierte zunächst die Haltezeichen und setzte seine Fahrt über die Schulgasse in Richtung der Straße "Regenbogen" fort. Im Bereich der Straße Regenbogen gelang es den Beamten, den Peugeot zu stoppen.
Da der Fahrer des Peugeot sichtlich alkoholisiert war, wurde er zur Polizeiwache Kleve gebracht, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe zur Feststellung des Blutalkoholgehaltes entnommen wurde. Der uneinsichtige und sehr aggressive Fahrer des Wagens, ein 56-jähriger Mann aus Kleve, verbrachte den Rest der Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam.
Er muss nun unter anderem mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Aufgrund der starken Beschädigungen am Fahrzeug, liegt außerdem die Vermutung nahe, dass der Peugeot in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Bislang konnte das Fahrzeug jedoch keinem Verkehrsunfall zugeordnet werden.
Hinweise zu einem möglichen Verkehrsunfall des Peugeot nimmt die Polizei Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.