UPDATE! Verdächtiger identifiziert
Mann bespuckt Verkäuferin in Bäckerei

Auf äußerst perfide und verachtende Weise, so beschreibt es die Polizei,  hat ein junger Mann am Samstagnachmittag (16. Mai 2020), seine Abneigung gegen die Corona-Hygieneschutzvorschriften zum Ausdruck gebracht. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat der zwischen 20 und 40 Jahre alt und groß beschriebene Verdächtige gegen 16 Uhr eine Bäckerei auf der Wiesenstraße in Kleve  ohne Mund-Nase-Bedeckung. Als eine Mitarbeiterin unter Hinweis auf die geltenden Regeln sich weigerte, dem Mann Brötchen zu verkaufen, bespuckte dieser zunächst sie, dann ihre Kollegin und zum Schluss noch Teile der Backwaren im Auslagenregal. Danach verließ er das Geschäft in unbekannte Richtung.

UPDATE vom 19. Mai 2020:

Der Verdächtige der Spuckattacke auf zwei Mitarbeiterinnen einer Bäckerei auf der Wiesenstraße am zurückliegenden Samstag ist identifiziert. Es handelt sich um einen 38-jährigen Mann aus Viersen. Der polizeilich bekannte Mann war aufgrund der auffälligen Personenbeschreibung dem Inhaber der Bäckerei am Montag, 18.05.2020, gegen 17.15 Uhr in der Klever Innenstadt aufgefallen. Der Zeuge folgte ihm in Richtung Bahnhof und verständigte gleichzeitig die Polizei. Auch die Kommunikation der hinzugeeilten Polizeistreife mit dem wortkargen Tatverdächtigen stellte sich als eher problematisch dar. Nach dem Grund seines Aufenthaltes befragt, er lapidar an, sich gern in Grenznähe aufzuhalten, um in den Niederlanden mal "ab und zu eine zu rauchen." Die Beamten stellten die Personalien des Mannes fest und sprachen einen Platzverweis aus. Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen