Kalkarer Straße
Motorradfahrer (43) aus Kleve bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 43-jähriger Motorradfahrer ist am Montag Abend  (5. November 2018) bei einem Verkehrsunfall auf der Kalkarer Straße schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr gegen 20.55 Uhr ein 32-jähriger Mann aus Xanten in einem Nissan Micra auf der Kalkarer Straße in Richtung Kleve. Er wollte nach links in die Auffahrt zum Klever Ring abbiegen und hielt aufgrund eines entgegenkommenden PKW an, welches in Richtung Klever Ring abbog. Anschließend fuhr der 32-Jährige zunächst an, bremste dann aber ab, weil er hinter dem PKW ein entgegenommendes Motorrad bemerkte. Mit dem Motorrad der Marke Suzuki Intruder war ein 43-jähriger Mann aus Kleve auf der Kalkarer Straße in Richtung Hasselt unterwegs. Als der 32-Jährige etwa einen halben Meter anfuhr, bremste der Motorradfahrer und stürzte auf die Fahrbahn. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Eine Berührung mit dem Nissan fand nicht statt. Das beschädigte Motorrad wurde abgeschleppt.

Die Polizei sucht den unbekannten Autofahrer, der vor dem Motorrad fuhr, als Zeugen. Er war aus Richtung Kleve auf der Kalkarer Straße unterwegs und bog nach rechts in die Auffahrt zum Klever Ring ab.

Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821 5040.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen