Jupp Brüx und die Schwanenfunker Helau

Schwanenfunker-Medaille und Logo von Jupp Brüx
7Bilder
  • Schwanenfunker-Medaille und Logo von Jupp Brüx
  • Foto: Jörg Sachisthal
  • hochgeladen von Günter van Meegen

Jupp Brüx gehörte 1925 zu den Gründungsmitgliedern der Schwanenfunker Kleve e. V. und damals bereits als sehr bekannter und geschätzter Klever Künstler, war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, dass er für den Verein eine Medaille entwarf, die auch heute noch von den Schwanenfunker-Mitglieden getragen wird. Die Medaille hat jedoch im Laufe der Zeit die aufgesetzten Wappen der Stadt Kleve und des Kreis Kleve verloren. Auf der Medaille ist ein stilisierter Schwan mit Rädern zu sehen. Auch das Logo des Vereins würde von Brüx entworfen und wird ebenfalls heute noch verwendet. Im Logo trägt der Schwan zusätzlich das Klever Wappen am Hals und hinter dem Schwanenschwanz treten Sternchen hervor, die die Funken des auf Rädern daherkommenden Schwans symbolisieren sollen.
Die Gründungsmitglieder, s. Bild, versammelten sich 1925 vor der Gaststätte „Zum Großer Kurfürsten“ am Kleinen Markt, wo damals auch noch das Kurfürsten-Denkmal stand. Brüx, ist nach Rücksprache mit Jörg Sachisthal (Enkel von Jupp Brüx) auf dem Bild ganz links, mit Hut, in der zweiten Reihe von oben zu sehen. Weitere Gründungsmitglieder waren: „Bröck“ Broeckmann, Tön van Dyck, Karl Groenewald, Hänneke Keup, Toni Koll, Hubert Küsters, Willy Richrath, Guido Rütter, Hein Groenewald, Hein Holtermann, Reinhold Koenen, Jean Rexing, Föns Mostertz, Erich Rütter, Hein Teurlings.

https://schwanenfunker-kleve.de/gruendung-der-schwanenfunker/

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen