Kleve ist "Feuer und Flamme"

Alle Fotos : Heinz Holzbach.  Prinz Michael, der Flammende, wird von einer begeisterten Narrenschar in der Neuen Mitte empfangen.
23Bilder
  • Alle Fotos : Heinz Holzbach. Prinz Michael, der Flammende, wird von einer begeisterten Narrenschar in der Neuen Mitte empfangen.
  • Foto: Heinz Holzbach
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve 2

Feuer und Flamme für Kleve gab KRK-Präsident als Losung aus – Feuer und Flamme für Kleve heißt das Motto, unter dem die diesjährige Karnevalssession steht. Mit viel Helau hatten Klever Närrinnen und Narren pünktlich am 11.11. in der Neuen Mitte die neue Session willkommen geheißen. Rolf Görtz, Vizepräsident des Klever Rosenmontagskomitees (KRK): „Die nächste Saison wird heiß – jetzt kommen aber erst einmal die elf Karnevalsgesellschaften aus dem Kleverland – im nächsten Jahr werden es, glaube ich, schon 13, wenn nicht gar mehr.“
Karnevalsmusik, Klatschen, die ersten Helaurufe – und dann kamen die Tanzmädchen die „Showtreppe“ herab, begeistert empfangen vom närrischen Volk. Auf soviel Nachwuchs können die Vereine wirklich stolz sein. „Das ist doch eine Freude, das anzusehen – unsere vielen Tanzmädchen“, freute sich Rolf Görtz, bevor er das Mikrofon an KRK-Präsident Norbert Pauls weiterreichte.
Abschied nehmen – das ist auch für einen Prinzen kein leichtes Geschäft. „Du hast ein tolles Prinzenlied gehabt – das wollen wir noch einmal hören“, empfing Pauls den noch amtierenden Karnevalsprinzen Jochen, der Funkende. Keine Frage, dass die Klever Narrenschar mit einstimmte. Noch bis zum kommenden Samstag regiert Jochen, der Funkende, die Klever Narren. Um 19.11 Uhr beginnt dann die Proklamation des neuen Prinzen, Michael (Daams), der Flammende.
Ein braves Kind sei er gewesen, bescheinigt ihm die Mama. Ganz normal die Schul- und Ausbildungszeit, Hobby: Fußball, das er aufgrund einer schweren Verletzung nicht mehr ausüben kann. Die Karnevalsgene wurden ihm wohl in die Wiege gelegt, der Papa ist Vorsitzender im Prinzen-Karnevalsverein „De Wölfkes“ in Griethausen. Hier verdiente sich der angehende Prinz auch seine närrischen Sporen, die ihm mit Sicherheit in der kommenden Session von Nutzen sein werden. Der flammende Prinz hat ein weiteres "Hobby": Er engagiert sich seit vielen Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr.
Die „fidelen Teeniedancer“ vom Karnevalsverein Fidelitas Materborn kamen als Engel und Teufel verkleidet auf die Bühne und zeigten einen gekonnten Showtanz. Vanessa Angenendt war in der Neuen Mitte mit dabei – zum fünften Mal, genau wie Norbert Pauls. „Du wolltest heute eigentlich Zuhause sein, um Deinen Geburtstag zu feiern“, sagte Norbert Pauls. Blumen vom KRK, ein Geburtstagsständchen vom Narrenvolk, was kann sich ein Tanzmädchen Schöneres wünschen?

Autor:

Lokalkompass Kleve 2 aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.