Landesjugendorchester NRW zu Gast in Kleve
"liberté"Der Freiheitsgedanke

Mira Foron.
2Bilder
  • Mira Foron.
  • Foto: Konzerte der Stadt Kleve
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kleve. Orchestermanagement und Konzertveranstalter sind flexibel genug, so dass das Jugendkonzert zum Thema "liberté" mit dem wunderbaren Violinkonzert von Beethoven noch in seinem 250. Geburtsjahr und mit der erst 18-jährigen Geigerin Mira Foron am 24. September, 19 Uhr, in der Klever Stadthalle zur Aufführung kommen kann! Fast 100 Schüler von Gymnasium, Gesamtschule und Musikschule haben sich bereits für einen Konzertbesuch angemeldet - junges Publikum freut ganz besonders auch die junge Musikerschar auf der Bühne. Beethovens Violinkonzert klingt für die Freiheit. Freiheit, „liberté“, wie steht es um die Freiheit in Europa, bei uns, in der Türkei, in Weißrussland? Im Zentrum des mit diesem Wort betitelten Jugendkonzertes steht am Donnerstag in der Klever Stadthalle: der Freiheitsgedanke. Das Landesjugendorchester NRW interpretiert mit dem Geigentalent Mira Foron (nicht nur) für junges Publikum Beethovens Violinkonzert, darin eine dem Orchester gewidmete Kadenz des türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say, die in Kleve uraufgeführt wird.
Konzertkarten an allen Reservix-VVK-Stellen, unter www.kleve.reservix.de und an der Rathausinfo (Tel. 02821-84450) Aufgrund der Datenerfassung an der Konzertkasse ist dort mit Wartezeiten zu rechnen. Einlass: 18 Uhr.
Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln mit Maskenpflicht bis zum Platz. Für junges Publikum gibt es Beethovens Violinkonzert.

Mira Foron.
Corona verhindert vieles, aber nicht das nächste Gastspiel des hier so beliebten und bewunderten Landesjugendorchester NRW in Kleve.
Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen