Die Glosse zur Hitzewelle
Neue Art entdeckt: Der Seesteher

Früher war alles besser. Nein, das nicht, aber vieles war zumindest anders. Begab man sich ins Freibad oder an einen Badesee, tat man das um zu schwimmen, Leute zu döppen (wie der Niederrheiner so sagt) oder diverse Ballspiele auszuprobieren. 

Also wir haben in diesem Jahr definitiv eine neue Art entdeckt. Und zwar 'Trommelwirbel an' den Seesteher (Stans Lacus Bienemannensis). Diese Spezies gehört zur Gattung der Uferläufer und zeichnet sich durch seine Standfestigkeit aus. Der Seesteher trippelt über den heißen Sand und pirscht sich vorsichtig ans Wasser heran. Ein Fuß wird langsam eingetaucht, das 2. Bein bedächtig nachgezogen. So geht es weiter, von Unterkante Fußbreite bis Oberkante Kniehöhe ist alles drin.

Dann verweilt er so, oft stundenlang. Was macht er dort, frage ich mich. Handelt es sich um Revierverteidigung oder ist es eventuell angeborene Vorsicht, da sich große Räuber wie der weiße Hai im See befinden könnten? Nein, eher nicht, denn zur Reviererhaltung wird das gemeine Strandlaken eingesetzt und ich glaube, selbst im GochNess ist Nessie mittlerweile ausgestorben. 

Dient dieses Verhalten der Nahrungsaufnahme oder zur Paarung? Ersteres eher selten, es sei denn, der Seesteher gehört zu den Algenessenden oder den Muschelsuchenden und verteidigt die Bestände gegen potentielle Fressfeinde. Das zweite... könnte schon eher zutreffen, zumindest werden Artgenossen des anderen Geschlechts ausgiebig gemustert. Signalisieren diese Paarungsbereitschaft wie etwa durch auffällige Färbung oder Schnitt der Badebekleidung, geht das manchmal fließend in die Balz und den Nestbau über. 

Bis jetzt habe ich des Rätsels Lösung noch nicht gefunden. Weiß es jemand von Euch / Ihnen? Ich werde ihn jedenfalls weiter beobachten und sein Verhalten dokumentieren 

;-)

Autor:

Christiane Bienemann aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.