20 Jahre politischer Wille für einen Gestaltungsbeirat

  • Foto: aboutpixel.de / Mauerwerksstruktur © Andrei Walther
  • hochgeladen von Fabian Merges

Jüngst war zu lesen, dass die Zukunftswerkstatt Kleve sich für ein Gestaltungsgremium ausspricht, um bspw. alte Fassaden für die Nachwelt zu erhalten. Architektur prägt das Bild der Stadt. Der Gestaltung kommt daher eine überragende Bedeutung zu. Die Offenen Klever (OK) freuen sich, dass dies immer mehr Menschen in Kleve wahrnehmen und die bestehenden architektonischen und städtebaulichen Qualitäten der Stadt sichern und zur ihrer Verbesserung beitragen wollen.

Anders als vielleicht vermutet ist die Idee eines Gremiums nicht neu. Die Offenen Klever setzen sich seit ihrem Bestehen für einen Gestaltungsbeirat ein. Der politische Wille ist also seit 20 Jahren vorhanden. Nur die Klever CDU sperrt sich in all den Jahren, ein solches Gremium aus sachkundigen Bürgern zuzulassen. Entsprechende Anträge seitens der Offenen Klever wurden leider immer wieder mit Stimmen der CDU abgelehnt, zuletzt in der Ratssitzung vor kaum 4 Wochen, in der die Fassadengestaltung des neuen, alten Rathauses zur Diskussion stand.

Die Offenen Klever (OK) hoffen, dass auch den Regierenden im Klever Rathaus endlich klar wird, dass die Bürgerschaft die Substanz ihrer Stadt schützen und ausbauen will, statt diese einfach nur tiefrot zu verklinkern oder sogar weiter abzureißen.

Für die Offenen Klever (OK)

Anne Fuchs

Autor:

Fabian Merges aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen