Pressemitteilung Ortsverband Kleve Bündnis 90/Die Grünen
Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Mobilität: Radtour und Diskussionsrunde mit Arndt Klocke

Arndt Klocke MdL
  • Arndt Klocke MdL
  • Foto: Fraktionsbüro BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW von Arndt Klocke MdL
  • hochgeladen von Günter van Meegen

Wie gut ist es in Kleve um Mobilität und Barrierefreiheit bestellt? Dieser Frage möchte der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen am Samstag, den 5. September bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung mit integrierter Radtour nachgehen. Als prominenter Gast konnte Arndt Klocke, Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion NRW, gewonnen werden. Ebenfalls mit von der Partie sind Landratskandidat Peter Driessen und Rolf Janßen, Bürgermeisterkandidat für die Stadt Kleve. Interessenverbände wie der ADFC Kreisverband Kleve und der VCD Landesverband NRW wurden angefragt. Treffpunkt ist der Klever Bahnhof um 16.30 Uhr. Interessierte werden gebeten, mit dem Fahrrad zu kommen, denn das Thema soll nicht nur diskutiert, sondern anhand konkreter Fallbeispiele kritisch beleuchtet werden: Wie kommt man vom Bahngleis zum benachbarten P+R-Parkplatz? Nur über eine nicht barrierefreie Brücke. Wo findet man die nächste Radstation, um etwa ein Leihrad für Herrn Klocke zu organisieren? Nicht am Bahnhof selbst, sondern erst vierhundert Meter weiter am Hotel Rilano. Um auch ein Beispiel für eine gelungene Radinfrastruktur zu präsentieren, soll die Radtour unter anderem über die Europa-RadBahn führen. Zum Abschluss sollen die Pläne der Klever GRÜNEN zur Neugestaltung des Stadthallenumfeldes gezeigt und diskutiert werden. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Infektionsschutzregeln statt.
Pressemitteilung Ortsverband Kleve Bündnis 90/Die Grünen

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen