"Einbürgerungsfeier Zeichen des Willkommens"

29 Personen aus 17 Nationen wurden im Rahmen der 34. Einbürgerungsfeier des Kreises Kleve deutsche Staatsbürger. Landrat Wolfgang Spreen machte in seiner Begrüßungsansprache deutlich, dass mit der Einbürgerungsfeier als festlicher Akt die Integrationsleistungen der Neubürgerinnen und Neubürger gewürdigt und anerkannt würden. Zu der bewussten Entscheidung, Deutsche zu werden, gratulierte der Landrat. Er sieht darin eine Verbundenheit zu Deutschland, die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung für die Familie und das Gemeinwesen und letzt-lich auch einen Vertrauensbeweis, der zeigt, dass die Eingebürgerten gerne hier leben und sich wohl fühlen. „Der Kreis Kleve sieht die Einbürgerungsfeier als Zeichen des Willkommens“, so Spreen in seiner Rede.

Vor Beginn der Feierstunde haben die neuen deutschen Staats-bürger schriftlich und bei Entgegennahme der Einbürgerungsur-kunde mündlich ihre Loyalität zur Deutschen Verfassung bekräftigt. Musikbeiträge der Kreismusikschule und ein Film über eine ehema-lige kamerunische Staatsbürgerin, die Deutsche geworden ist und über ihre Erfahrungen in Deutschland berichtet, rundeten die Einbürgerungsfeier ab.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen