Kleines Resumée zur Anti Atom Mahnwache am 21.03., Elsabrunnen, Kleve

2Bilder
Wo: Elsabrunnen, Kleve auf Karte anzeigen

Als erstes ein herzliches Dankeschön an alle die gekommen sind und die Sache unterstützt haben.
Die Mahnwache war, zugegebener Maßen, kleiner als die Demo am Samstag, aber dass lag wohl eher an der recht kurzfristigen Kommunikation und leider auch an der fehlenden Unterstützung, bereits etablierter Gruppen im Kreis Kleve. Aber natürlich auch an parallel stattfindenden Mahnwachen in Goch, Emmerich, Geldern, Rees, Wesel, usw.
Aber wie man so schön sagt, steter Tropfen höhlt den Stein und ich bin sicher das wir am nächsten Montag mindestens doppelt so viele Beteiligte sein werden.
Die Mahnwachen finden jeden Montag, deutschlandweit, 18Uhr an zentralen Plätzen, in Kleve am Elsabrunnen, statt.
Heute waren insgesamt 141.612 Menschen in 726 Orten beteiligt. Schon eine beachtliche Zahl, welche aber natürlich noch übertroffen werden kann.
Mehr Infos findet Ihr unter:

http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/fukushima

Wenn Ihr also Unterstützung leisten wollt, seid einfach am 28.03. mit dabei am Elsabrunnen in Kleve.
Teilt Euren Freunden und Bekannten mit das Mahnwachen stattfinden, verteilt Flyer, eröffnet studivz-Gruppen und schreibt facebook-Einträge, etc.
Frau Merkel soll nicht denken das wir vergesslich sind oder gar zu bequem. Wir machen solange weiter bis Sie nur noch eine Alternative hat: ABSCHALTEN !!!
Ihr dürft natürlich auch alle Fahnen, Musikinstrumente, Pfeifen und ähnliches mitbringen.

So und zum Schluß noch eine Bitte die sich vor allem an die Gruppen richtet, welche hier im Kreis Kleve anscheinend recht viel Erfahrung auf dem Gebiet haben.
Wäre Eure Unterstützung heute auch dabei gewesen hätten wir sicher wesentlich mehr Leute mobilisieren können.
Wenn aber von grünen Politikern Aussagen kommen wie, das hat ja keinen Sinn, es war ja am Samstag erst eine Demo, dann finde ich das mehr als beschämend.
Es geht hier nicht um Wahlkampf oder darum sich ins Szene zu setzen sondern um ein gemeinsames Ziel, dass uns allen am Herzen liegt.
Als Kernkraftgegner bitten wir also um die Unterstützung der entsprechenden politischen Gruppierungen, den Grünen, der SPD und den Linken.
Als Bürger dieses Landes fordern wir diese ein. Dafür werdet ihr gewählt! Um uns zu unterstützen!
D.h. wir würden uns freuen Eure Unterstützung auch auf den Veranstaltungen zu erhalten die nicht von Euch organisiert werden, sondern rein aus dem Herzenswunsch der Bürger entstehen.

Die nächste Großdemo findet am 26.03. in Köln statt. Infos unter folgendem Link.

http://anti-atom-demo.de/

Die Klever Grünen/SPD organisieren einen Bus.
Also einfach mal anschreiben und Infos einholen.

http://www.gruene-kleve.de/

Eine sonnige Woche. :)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen