"Wir sind hier sehr zufrieden"

Samstag informierten sich angehende gesamtschüler und ihre Eltern zu allem, was die Klever Gesamtschule zu bieten hat.
  • Samstag informierten sich angehende gesamtschüler und ihre Eltern zu allem, was die Klever Gesamtschule zu bieten hat.
  • Foto: Heinz Holzbach
  • hochgeladen von Annette Henseler

Lena, Laura und Julien sind sehr zufrieden. Die drei Mädchen besuchen die fünfte Klasse der Klever Gesamtschule - und finden prima, was hier läuft. Das erzählten sie am Tag der offenen Tür, zu dem gestern viele interessierte Eltern mit ihren Kindern gekommen waren, für die im kommenden Schuljahr der Wechsel in eine weiterführende Schule ansteht. Mathe und Naturwissenschaften aber auch Gesellschaftslehre sind Lieblingsfächer. Schulleiter Jürgen Schmitz und seine Stellvertreterin, Dr. Rose Wecker, pflichteten dem Urteil der drei Mädchen bei. Die Schule habe eine gute Entwicklung genommen - und auch der Einzug in die bisherige Wilhelm-Frede-Schule in Rindern an der Eichenallee wird positiv gesehen. Dort werden ab dem kommenden Schuljahr die Eingangsklassen 5 und 6 unterrichtet. „Unsere jetzigen Fünftklässler bleiben aber hier an der Hoffmannallee“, so Jürgen Schmitz. Dr. Rose Wecker sieht vor allem im engagierten Kollegium ein Pfund für die Zukunft. „Wir sind alle sehr motiviert, wollen Schule anders gestalten“, so Wecker. Anders, das beduete, dass Teamarbeit nicht nur für die Schüler, sondern auch fürs Lehrerkollegium gelte. Für die angehenden Fünftklässler sind viele Dinge in Planung. Ob Ziege und Co. Einzug halten, ist für Schulleiter Jürgen Schmitz noch nicht ganz sicher. Die Idee, versichert er, halte er aber für prima.

Autor:

Annette Henseler aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen