25 Jahre Linde An der Linde

5Bilder

Zu den 750 Jahrfeiern der Stadt Kleve wurde 1992 „An der Linde“ eine „Etagenlinde“ gepflanzt. Eine schöne Aktion zur Erinnerung an die Gerichtslinde, die in Etagen geschnitten und durch eine Balustrade geschützt hier am Stadtrand einst stand. Leider steht die vor 25 Jahren gepflanzte Linde an einer Stelle, die nur von wenigen Menschen wahrgenommen werden kann, weil durch parkende Autos die Hinweisschilder verdeckt werden. Nur wer dort, direkt davor einen Parkplatz erhascht, wird auf die Schilder aufmerksam. Gut, die Linde könnte man heute nur mit einem nicht zu rechtfertigen Aufwand verpflanzen; stellt sich die Frage: warum man damals ausgerechnet diesen Ort wählte, wo doch ausreichend Platz, ein repräsentativer Platz vorhanden war.
An der „LindenUhr“ stehen zwei „Erklär-Schilder“ mit der Stadtansicht. Das wäre der Platz gewesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen