Alina Kappmeier wird Venezia in Düsseldorf

Neues Prinzenpaar für Düsseldorf 2016-2017 Christian Erdmann und Alina Kappmeier
5Bilder
  • Neues Prinzenpaar für Düsseldorf 2016-2017 Christian Erdmann und Alina Kappmeier
  • hochgeladen von Norbert Leenders

Vielen Klever Karnevalstanzmädchen und Trainerinnen wird die neue Düsseldorfer Venezia (so heiß die Prinzessin in Düsseldorf) Alina Kappmeier bekannt sein, hat sie doch viele Jahre mit ihrer Mutter und Schwester gemeinsam erfolgreich Tanzseminare für den Gardetanz in Kleve durchgeführt.
Schon seit ihrem 5. Lebensjahr tanzt Alina im Karneval selbst, aktuell in der Prinzengarde in Düsseldorf und jetzt als Venezia findet sie die Erfüllung eines jeden Tanzmädchens, neben einem Prinzen (Christian Erdmann) die Landeshauptstadt Düsseldorf bei über 400 Auftritten vertreten zu dürfen.
Sichtlich stolz wurde sie vom Präsidenten der Prinzengarde Blau-Weiss, Herrn Michael Schweers (mit Kleve verwurzelt) vorgestellt und man wünscht dem Prinzenpaar eine tolle Session 2016-2017.

Autor:

Norbert Leenders aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.