Krohnestraße: Fünf-Zentner Bombe erfolgreich entschärft

Am Freitag (6. Mai 2011) um 11.30 Uhr konnte der Kampfmittelräumdienst mit der Entschärfung einer amerikanischen Fünf-Zentner-Bombe im Bereich einer Straßenbaustelle an der Krohnestraße beginnen.

Zu diesem Zeitpunkt war gemeinsam durch das Ordnungsamt der Stadt Kleve, der Feuerwehr Kleve und ca. 50 Polizeibeamten ein innerer und äußerer Sicherheitsbereich abgesperrt worden. Durch Lautsprecherdurchsagen der Feuerwehr wurde die Bevölkerung gewarnt.

Der innere Sicherheitsring betraf auch die Justizvollzugsanstalt Kleve. Hier wurden 247 Personen evakuiert.

Bereits um 11.57 Uhr hatte der Feuerwerker den Aufschlagzünder entfernt und damit die Bombe entschärft. Die Anwohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Bombe wurde anschließend verladen und durch den Kampfmittelräumdienst zur Entsorgung mitgenommen.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.