Karneval 2020: Brejpott Quaker aus Kellen
In Källe geeft et werr wat te fiere!

51Bilder

Kellen. "Et geeft werr wat te fiere!" - besser hätte das diesjährige Sessionsmotto der Brejpott-Quaker aus Kellen gar nicht heißen können. In den letzten Monaten bereiteten sich die Karnevalisten vom Kellener Brejpott gut auf das anstehende Jubiläumsjahr vor. Erneut servierten sie den Besuchern einen Sitzungsabend der Spitzenklasse.
Eröffnet wurde der Abend durch den schwungvollen Gardetanz der Källesse Quecksprengers. Kurz darauf bestieg Michael Meuwsen als "der Student" die Bütt und fungierte als Eisbrecher der Karnevalssitzung. Eine wahre Augenweide waren die Brejpott Tröpfchen, die mit ihrem Gardetanz das Publikum begeisterten. In gekonnter Manier strapazierte Georg Jansen als "Enne Janze" die Lachmuskeln der Närrinnen und Narren. Er wusste erneut einiges aus dem gemeinsamen Leben mit Liske zu berichten. Kurz darauf nahmen die Källesse Quecksprengers die Sitzungsgäste mit auf eine Reise durch die Zeit. Gleichzeitig feierten die Kleinsten der Quaker in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Dabei wurden bei allen Gästen Erinnerungen an die vergangenen Jahrzehnte wach. Das erste Zwiegespräch des Abends gehörte Wolfgang Drop und Michael Jansen. Mit ihrem Bühnenstück vom Wertstoffhof brachten sie den einen oder anderen Karnevalisten zum Schmunzeln. Nach einer kurzen Pause lud die Band "al Dente" zu einem Schunkellieder-Potpourri ein. Kurz darauf ging es dann schon wieder auf der Bühne heiß her. Schnelle Bewegungen, Beinheber und Spagate zauberte Emma Dähne mit ihrem Solotanz auf die Bühne.
In der Bütt feuerte Chantal Schmitz alias Mario Coumans ein Feuerwerk der guten Laune ab, bis auf einmal sein Sohn neben ihm Stand. Schnell begeisterte das eingespielte Team die Närrinnen und Narren im Quakerbau. "Dieser grandiose Auftritt hat natürlich eine Rakete verdient," resümierte Sitzungspräsident Helmut Vehreschild, der in gekonnter Manier durch das Programm führte.
Dann war es endlich soweit. Prinz Marc "der Steuernde" eroberte den Kellener Narrenbau.Vorbei an den rund 50 Schwanenfunkern, die seit Jahren Gäste bei den Quakern sind und eine gute Freundschaft pflegen, zog er samt Musikverein, Funkerschwänchen und Garde ein. In gekonnter Manier sang Tobias Budde das Prinzen- und Gardelied. Für seine langjährigen Verdienste um die Quaker-Gemeinschaft erhielt Sigurd Degens den Prinzenorden. Natürlich ließ es sich Prinz Marc nicht nehmen und verblieb im Saal.

Premiere im Narrenbau

Eine weitere Premiere feierten Christian Becker, Gaby Kreusch und René Coumans auf der Bühne. Sie inszenierten das Bühnenstück "Dinner for one" völlig neu, anlässlich des 70. Geburtstages des Quakers. Natürlich durfte dazu auch nicht die Prominenz aus nah und fern fehlen. So waren König Willem Alexander, Bürgermeisterin Sonja Northing und der Ortspfarrer Gast auf der Geburtstagsfeier. Für einen wahren Augenschmaus sorgten die Brejpott Tröpfchen mit ihrem Showtanz unter dem Motto: Pop-Ikonen. So waren Britney Spears, Madonna und viele weitere auf der Bühne im Kellner Schützenhaus zu Gast. Für ein weiteres musikalischen Highlight sorgte der Quaker-Chor unter der Leitung von Rainer Vettorel, der die Besucher kurz vor Ende der Sitzung nochmals von den Stühlen riss. Mit ihrem Showtanz "Partytime" läuteten die Froschkönige das Finale des Sitzungsabends ein. Traditionell endete die Quakersitzung auch in diesem Jahr mit dem Kellener Heimatlied, dass alle Aktiven gemeinsam auf der Bühne sangen.
Sitzungspräsident Helmut Vehreschild bedankte sich bei allen Aktiven vor und hinter der Bühne und beim grandiosen Publikum auf der diesjährigen Jubiläumssitzung im Kellener Quakerbau. Herzlichen Glückwunsch.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.