KAB Spielsschar Materborn ehrte Jubilare

Dass die KAB-Spielschar Materborn wieder ein erfolgreiches Theaterjahr abschließen konnte, kam nicht nur in den Begrüßungsworten des Vorsitzenden Edmund Raadts, der sich bei allen Akteuren sehr herzlich für die geleistete Theaterarbeit und den selbstlosen Einsatz im Jahre 2012 bedankte, sondern auch im Jahresbericht des Schriftführers Wilhelm-Jakob Knechten bei der Generalversammlung zum Ausdruck.

Quelle des Erfolgs dieser Theatergruppe machen die Menschen aus, die sich hier gegenseitig ergänzen und immer ein gemeinsames Ziel vor Augen haben, die Menschen durch Theateraufführungen zu erfreuen. „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“ (Charlie Chaplin).

Für eine sehr ordentliche Kassenführung wurde dem Geschäftsführer Friedrich Burger seitens der Versammlung Entlastung erteilt. Aus dem Kassenbericht war zu entnehmen, dass die Materborner Spielschar wiederum einen Teil ihrer Einnahmen für die Jugend- und Seniorenarbeit in Materborn zur Verfügung stellen konnte.

Spielleiter Franz-Josef Bünis bedankte sich bei allen Aktiven für das großartige Engagement recht herzlich. „Unsere beiden Stücke „Alles för de Kat“ und „Fraulüjpower“ haben den Geschmack unserer Zuschauer voll getroffen.“ Anschließend stellte er das neue Stück „Erben ist nicht leicht“ vor. Die Aufführungen dieser Kriminalkomödie finden im März statt. Auch die weiteren Spielleiter Helga Tepest und Hermann-Josef Leimbach (Kinder- und Jugendtheater) sowie Bernhard Meesters trugen die Vorhaben für das Theaterjahr 2013 vor. So kommen am 2. und 5. Februar das Grimm-Märchen „Dornröschen“ sowie im Frühjahr ein Kasperletheaterstück zur Aufführung. Weiterhin wurden vereinsinterne Fahrten und Feste besprochen.
Im Verlauf des Tagungsprogramms fanden auch Wahlen statt. Neue Kassenprüferin wurde Nicole Pastoors und in den Vergnügungsausschuss kamen Heinz-Dieter Berns, Friederike Brückner, Herbert van der Heuysen, Bernhard Meesters und Lisbeth Wille.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden Hans Gysbers, Christel und Willi Berns (10 Jahre), Patrick Schmink, Maria und Gerd Barten (15 Jahre), Hilde Kortboyer, Ute Heek, Heinrich Kuppen, Gertrud und Josef van der Burgt, Barbara und Peter Baum-garten, Roswitha und Franz-Josef Adrian (25 Jahre), Bärbel und Franz-Josef Bünis, Erika und Fred Groenewald (45 Jahre), Hildegard und Edmund Raadts (50 Jahre), Leni van Berkum, Luise Verkühlen, Ingrid und Bernhard Meesters sowie Lisbeth und Hans Wille (55 Jahre) geehrt. Präses Norbert Gerding, Spielleiter Franz-Josef Bünis sowie Vorsitzender Edmund Raadts überreichten Urkunde und ein Buch sowie ein Blumenangebinde.

Wer über die Geschichte und die Aktivitäten sowie die Theaterstücke der Materborner Volksbühne Näheres erfahren möchte, kann im Internet unter www.spielschar-materborn.de nachschauen.
Jeder, der Lust am Theaterspiel hat oder sich auch sonst aktiv in der Spielschar beteiligen möchte, kann sich beim Vorsitzenden Edmund Raadts (Tel. 02821-20402) oder beim Spielleiter Franz-Josef Bünis (Tel. 02821-4349) melden

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.