Schüler pflanzten Kirschbaum

Kleve-Rindern. Eine Woche vor den Osterferien gab es für die Viertklässler der Johanna-Sebus-Grundschule eine Änderung im Stundenplan, nämlich die Anpflanzung eines Kirschbaumes. Schon traditionell wurde in Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern von ARENACUM – Verein für Kultur und Geschichte in Rindern, den Schulkindern der vierten Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen, der Schulleiterin und dem Hausmeister Peter Winands eine neue Kirsche auf dem Gelände der Grundschule gepflanzt. Der Umgang mit Spaten, Schüppen und Gießkannen und das Pflanzen des jungen Obstbaumes machte den Grundschülern sichtlich Freude. Die Baumpflanzung wurde eingerahmt von zwei Beiträgen der Viertklässler. Mit dem Lied "Auf der Blumenwiese" und dem Gedicht "Der Kirschbaum" untermalten die Schüler die ganze Aktion.

Auf dem Foto: Die Schulkinder der 4. Klassen und ihre Klassenlehrerinnen Petra Langenberg und Petra Melgers, Schulleiterin Britta Peters, Hausmeister Peter Winands sowie Mitglieder des ARENACUM-Vorstandes

Autor:

Günter Voldenberg aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.