Herzenswunsch Niederrhein hilft Ben
Sommer, Sonne, Herzenswunsch!

61Bilder

In alter Tradition findet das große Herzenswunsch-Sommerfest am Samstag der Hauer Kirmes im Festzelt statt. Wie auch im letzten Jahr gaben nicht nur die Herzenswünscher sondern auch die Sonne alles, um diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Gerade deshalb, da alle Spenden aus diesem Tag der Aktion "Wir helfen Ben" zur Verfügung gestellt werden, Näheres über Ben erfahrt Ihr / erfahren Sie hier


Tolle Künstler und verdiente Ehrung


Als ich ankam, fing gerade die Rock-Pop-Coverband "Never Mind" an, die Bühne und die Besucher zu rocken. Mit "In the Shallow" und "Jolene" hatten sie nicht nur meinen Nerv getroffen und sofort auf die Tanzfläche gelockt. Jung und Alt, mit Handycap oder ohne, die Menschen tanzten, hüpften und sangen mit. Ein erster Gänsehaut-Moment, als Frontfrau Simone Sanna Chantal zu sich auf die Bühne bat. Chantal, die wir beim Stadtfest in Emmerich kennengelernt haben und mit der Simone schon damals "All deine Farben" performed hatte. Ein ganz wunderbarer Auftritt mit ebendiesem Stück folgte. Als Chantal davon erzählte, dass ihr Vater vor nicht allzu langer Zeit gestorben ist, wurden viele Augen feucht. 

Eine gute Überleitung zum nächsten Magic Moment, der Ehrung von Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin Bianca van Hardeveld durch Reinhold Kohls. Da bin ich parteiisch, völlig zu Recht und herzlichen Glückwunsch, Bianca! Soviel ehrenamtlicher Einsatz für Herzenswunsch Niederrhein - der Aufbau der Trauergruppen, die Workshops und Fahrten mit den Kindern und Jugendlichen und vieles mehr. Die Krankenkassen zahlen für diese Begleitung bis heute übrigens keinen Cent dafür, so Kohls in seiner Laudatio. 

Helle Freude und stille Momente 

Nicht nur in der Trauer wechseln sich das Bedürfnis nach Ruhe und nach fröhlichen Momenten miteinander ab, das spiegelte auch das Sommerfest wieder. Die Herzenswunsch Allstars legten ihre schon legendären ;-) 70-er Jahre Auftritte mit bekannten Songs und lustigen Showeinlagen hin. Michel van Dam verwöhnte die Gäste mit Schlager vom Feinsten, ob allein oder im Duett mit Reinhold Kohls. Auch die Herzenswunsch-Hymne "Es ist nie zu spät" nach einer Choreo von Rita Rahkob von der Tanzoase Farah trug Michel zusammen mit den Allstars vor.

Eine sehr schöne und einfühlsame Idee, seiner lieben Verstorbenen zu gedenken, war die "Stille Ecke". Jeder der mochte, hatte die Möglichkeit, den Namen oder Spitznamen seines Angehörigen auf einem großen Holzherz zu verewigen und sich anschließend ein kleines mitzunehmen. Eine lange Schlange zeugte davon, dass auch dies eine der Ideen war, die mitten ins Herz trafen. Genauso wie das Steigenlassen der knallig roten Herzluftballons, auf deren Zettel man Wünsche, Träume und Hoffnungen gen Himmel senden konnte. Ein toller Tag, der einen mit vielen interessanten Eindrücken zurücklässt.

------------------------------------------------

Leider verpasst habe ich zu Beginn des Fests die Auftritte von Ronja Hendricks und Melina Krone, Niklas Grundmann, dem Showduo Babelico, den Flying Chickpeas und die Trommelsession der trauernden Jugendlichen unter der Leitung von Klaus van Boekel. Und ich habe mir sagen lassen, sie waren klasse! Schöne Bilder von Birgit Merfeld dazu folgen bald.

Weitere tolle Künstler in der Bildergalerie: Tenor Ricardo Marinello und Sängerin Monya Ben Hamida.

Ein herzliches Dankeschön und Respekt an Ute Schröder, die leider nicht mehr anwesend sein konnte, uns aber ein berührendes Lied aus ihrer CD mitgegeben hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen